Lebensberatung Praxistipps

Erstes Date: Diese 10 Dinge sollten Sie unterlassen!

Lesezeit: 2 Minuten Es ist also soweit: Sie haben Ihr erstes Date mit der/dem Auserwählten. Prima! Damit Sie Ihren Traumprinzen/Ihre Traumprinzessin jetzt aber nicht verschrecken und ihn oder sie auch weiterhin anschmachten dürfen, sollten Sie diese 10 Dinge gerade beim ersten Date unterlassen.

2 min Lesezeit
Erstes Date: Diese 10 Dinge sollten Sie unterlassen!

Erstes Date: Diese 10 Dinge sollten Sie unterlassen!

Lesezeit: 2 Minuten

Flirten kann so schön sein – vor allem, wenn man sich erfolgreich ins erste Date hineinlächeln kann. Doch gerade beim ersten Date kann jede noch so kleine Kleinigkeit die oder den Angebetete/n in die Flirtflucht schlagen.

Damit aus Ihrem ersten Date kein Flirtdesaster, sondern vielmehr eine Aneinanderreihung mehrerer Folge-Dates wird, verraten wir Ihnen, welche 10 Flirt-No-Gos Sie unbedingt vermeiden sollten:

Flirt-No-Go Nummer 1 beim ersten Date:  die Alkoholfahne

Gehen Sie nie, wirklich niemals mit einer Alkoholfahne zum ersten Date. Wer sein mulmiges Gefühl hinunterspülen möchte, der sollte das mit Baldriantee tun, denn mit einer Alkoholfahne hauchen Sie Ihre Flirterrungenschaft ganz sicher in den Abgrund.

Flirt-No-Go Nummer 2 beim ersten Date: Overdressed

Stylen Sie sich nicht zu auffällig, außer, es gehört zu Ihrem alltäglichen Outfit. Kleiden und frisieren Sie sich lieber wie immer. Das gibt Ihnen nicht nur Sicherheit, sondern lässt Sie auch so richtig sympathisch und authentisch wirken. Nichts ist schließlich schlimmer als eine aufgesetzte Maske.

Flirt-No-Go Nummer 3 beim ersten Date: das Handy

Stellen Sie Ihr Handy aus. Auch wenn die ständige Erreichbarkeit heute zum Alltag gehört, bei einem Date – und ganz besonders beim ersten Date – muss das Mobiltelefon in der Tasche verschwinden. Nichts wirkt unattraktiver, als ein Gegenüber, das mit SMS-Schreiben beschäftigt ist.

Flirt-No-Go Nummer 4 beim ersten Date: Finanzfragen

Stellen Sie keine unnötigen Fragen bezüglich der Finanzen, auch wenn Sie noch so neugierig sein mögen. Finanzielle Hintergründe zu erfragen, das sieht eher nach Absicherung als nach romantischen Gefühlen aus. Was Ihr Date verdient oder über welche Rücklagen er/sie verfügt, ob er/sie eine Nobelkarosserie fährt oder auch nicht, das sollte beim ersten Date keine Rolle spielen.

Flirt-No-Go Nummer 5 beim ersten Date: das Profilieren

Sie bekleiden beruflich einen hohen Posten? Schön für Sie. Versuchen Sie aber bitte auf keinen Fall, sich beim ersten Date vor Ihrem/Ihrer Flirtpartner/in zu profilieren. Sie führen schließlich keine Geschäftsverhandlung, sondern ein Flirtgespräch. Und da möchten Sie doch hoffentlich mit Ihrem Charme überzeugen, oder?

Flirt-No-Go Nummer 6 beim ersten Date: der/die Ex

Brüsten Sie sich nicht mit vergangenen Liebschaften oder Expartnern. Das geht bekanntlich eher nach hinten los. Hier ist weniger mehr. Beim ersten Date muss niemand wissen, wie viele Liebschaften Sie bereits hatten oder wie diese verlaufen sind.

Flirt-No-Go Nummer 7 beim ersten Date: mit der Freizeit prahlen

Protzen Sie nicht mit Urlaubsreisen oder Kurztrips, die Sie nie wirklich erlebt haben. Bleiben Sie bei eigenen Erlebnissen, auch wenn Sie nicht mit den Malediven aufwarten können. Eigene Urlaubsgeschichten lebhaft erzählen zu können und sich dabei nicht zu verhaspeln, das imponiert auf jeden Fall mehr als holprige Lügenmärchen.

Flirt-No-Go Nummer 8 beim ersten Date: die Egonummer

Reden Sie nicht nur über sich. Das erweckt den Eindruck einer egoistischen Persönlichkeit. Wenn Sie von sich erzählen, achten Sie darauf, dass dies im angemessenen Zeitrahmen geschieht. Stellen Sie im Gegenzug auch Fragen an Ihr Gegenüber, sodass auch der/die Gesprächspartner/in die Möglichkeit bekommt, etwas von sich preiszugeben.

Flirt-No-Go Nummer 9 beim ersten Date: der/die Bildungshochstapler/in

Vermeiden Sie allzu tiefgründige Themen wie zum Beispiel Wissenschaft und Politik. Einerseits kann es Ihr Gegenüber in Verlegenheit bringen, da er oder sie eventuell nicht mitreden kann, oder es bewirkt genau das Gegenteil und Sie stehen als Bildungsprahler oder geltungssüchtiger Angeber da.

Flirt-No-Go Nummer 10 beim ersten Date: die heimische Flirtlokalität

Treffen Sie sich nie zu Hause. Man weiß nie, wie ein Date ausgeht oder wie die andere Person sich verhält. Beim ersten Date sollten Sie grundsätzlich eine öffentliche Lokalität, ein Kulturfest oder eine Ausstellung wählen. Auf jeden Fall sollte das Treffen in der Öffentlichkeit stattfinden. Dann können Sie Ihr Date beenden, wann Sie wollen, ohne in Verlegenheit oder Schlimmeres zu geraten.

Wenn Sie diese 10 Flirt-No-Gos im Hinterkopf behalten, dann dürfte einem erfolgreichen ersten Date eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Bildnachweis: BlueSkyImages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):