Krankheiten Praxistipps

Erkältungszeit: So können Sie vorbeugen

Lesezeit: < 1 Minute Natürlich sollten Sie regelmäßig Sport treiben, um Ihren Kreislauf und Ihr Immunsystem anzuregen. Natürlich sollten Sie sich gesund ernähren, damit Ihr Immunsystem nicht durch mangelnde Mineralstoffe und Vitamine geschwächt wird. Doch das gilt für jede Jahreszeit. Setzen Sie jetzt – zusätzlich oder wenigstens – diese 4 simplify yourself -Tipps um: Sie stärken Ihre Abwehrkräfte und sind nach "angenehmer Machbarkeit" ausgewählt.

< 1 min Lesezeit
Erkältungszeit: So können Sie vorbeugen

Erkältungszeit: So können Sie vorbeugen

Lesezeit: < 1 Minute

1. Gehen Sie spazieren, auch bei Wind und Regen. Gewöhnen Sie sich in vernünftiger Weise an kühlere Temperaturen, so werden Ihre Schleimhäute nicht bei jedem kleinen Anlass überreagieren und sich nicht sofort die Blutgefäße zusammenziehen, was Erkältungserregern Tür und Tor öffnet. Zudem können Spaziergänge auch in der dunklen Jahreszeit sehr entspannend sein. Es wäre doch schade, wenn Sie erst im März wieder „vor die Tür“ gingen!

2. Kleiden Sie sich jetzt in der Übergangszeit, aber auch in den folgenden Monaten, wenn Sie ständig von geheizten Räumen nach draußen wechseln, konsequent nach dem Zwiebelprinzip: Viele Kleidungsstücke übereinander, die Sie je nach Temperaturwechsel an- und ausziehen können. Beobachten Sie sich in den nächsten Tagen darauf hin einmal selbst: Wie oft tolerieren Sie, dass Sie frieren oder auch nur frösteln? „Sind ja nur 10 Minuten bis zum Restaurant, das geht schon“, mögen Sie denken. Aber genau die 10 Minuten können die große Chance für all die herumschwirrenden Viren sein.

3. Achten Sie besonders auf trockene, warme Füße. Gehen Sie durchaus in Stiefeln aus dem Haus, und kommen Sie mit den Ihrem Vorhaben angemessenen Schuhen im Büro, bei der Party oder dem Empfang an: Nehmen Sie das Wechselpaar mit, ziehen Sie sich wirklich um.Gehen Sie regelmäßig in die Sauna: Das fördert den Kreislauf und ist eine sehr angenehme, entspannende Herbst- und Winteraktivität.

4. Machen Sie sich regelmäßige Sauna-Besuche zur festen Angewohnheit, die Sie nur bei akuter Krankheit unterbrechen.

Natürlich sollten Sie regelmäßig Sport treiben, um Ihren Kreislauf und Ihr Immunsystem anzuregen. Natürlich sollten Sie sich gesund ernähren, damit Ihr Immunsystem nicht durch mangelnde Mineralstoffe und Vitamine geschwächt wird. Doch das gilt für jede Jahreszeit. Setzen Sie jetzt – zusätzlich oder wenigstens – diese 4 simplify yourself -Tipps um: Sie stärken Ihre Abwehrkräfte und sind nach „angenehmer Machbarkeit“ ausgewählt.

Bildnachweis: Alliance / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: