Lebensberatung Praxistipps

Erfolgsfaktor persönliche Ausstrahlung: Warum Ihr Unterbewusstsein mehr über Sie aussagt als Ihre Worte

Lesezeit: < 1 Minute Persönliche Ausstrahlung entscheidet zu 95%, wie ein Mensch bei anderen ankommt. Das, was Sie sagen, entscheidet nur zu 5%. Die persönliche Ausstrahlung aber wird vom Unterbewusstsein geprägt.

< 1 min Lesezeit

Erfolgsfaktor persönliche Ausstrahlung: Warum Ihr Unterbewusstsein mehr über Sie aussagt als Ihre Worte

Lesezeit: < 1 Minute
Das heißt: Nur wenn das, was Sie sagen und wie Sie handeln mit Ihrer inneren Einstellung in Einklang steht, wirken Sie glaubwürdig, begeisternd, motivierend und schlagkräftig. Nur dann sind Sie in der Lage, Mitarbeiter mitreißend und positiv zu führen!

Für das menschliche Unterbewusstsein gilt: Alles, was ein Mensch denkt und fühlt, strahlt er unbewusst aus. Durch Körperhaltung, kleine Gesten, durch Mimik und Sprache.
 
Ihr Gegenüber nimmt diese Ausstrahlung ebenso unbewusst auf – und reagiert entsprechend.

 Beispiele: 

  • Ihre Rede kann noch so voller begeisternder Worte sein – wenn Sie tatsächlich das Gegenteil meinen, werden Ihre "Begeisterung" und Ihre mit Worten vermittelte Botschaft nicht ankommen. 
  • Wenn Sie mit einem Mitarbeiter ein Kritikgespräch führen, aber tatsächlich schon zu der Meinung gekommen sind: "Der lernt es nie", wird Ihr Mitarbeiter am Ende des Gesprächs das Gefühl haben: "Der traut es mir in Wahrheit nicht zu!" 
  • Wenn Sie einem Menschen gegenübersitzen, den Sie nicht leiden können, wird er das unbewusst realisieren. 

Die Lösung
Gehen Sie offen mit der Wahrheit um. Sie können dadurch mehr erreichen, als wenn Sie "gegen Ihren Bauch" handeln. Halten Sie also keine flammende Rede FÜR eine Sache, wenn bereits lange DAGEGEN entschieden ist.
 
Wenn Sie einem Mitarbeiter nicht zutrauen, dass er ein Problem löst, sprechen Sie das genauso an und lassen Sie Ihren Mitarbeiter von sich aus eine Lösung formulieren.
 
Überzeugt Sie die Lösung, wird auch Ihr Unterbewusstsein entsprechend "programmiert".  
 
Wenn Sie einen Menschen nicht leiden können, heucheln Sie keine Sympathie.
 
Machen Sie deutlich, dass Sie eine Zusammenarbeit nur auf rein fachlicher Ebene wünschen.
 
Fazit
Wenn Sie an Menschen mit Charisma denken, was fällt Ihnen in der Regel am ehesten zu diesen Menschen ein? Genau!
 
Dass sie aufrichtig sind. Dass sie souverän sind. Und dass sie Sicherheit und Verlässlichkeit ausstrahlen. Jetzt kennen Sie den Weg dorthin!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: