Gesundheit Praxistipps

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: Den Jojo-Effekt vermeiden

Lesezeit: 2 Minuten Sicher gibt es bereits einige Personen, die mit Hilfe der Roit-Diät ihr Wunschgewicht erreicht haben. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Erfolg! Nun ist es wichtig, dass Sie Ihr Gewicht stabil halten und den Jojo-Effekt vermeiden. Für alle, die noch mehr abnehmen möchten, geht es weiter mit der Roit-Diät. Gesundes Essen genießen, Körper und Geist aktivieren, bewusster leben und weiter an Gewicht verlieren, dies sollen die Meilensteine der Roit-Diät sein.

2 min Lesezeit
Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: Den Jojo-Effekt vermeiden

Erfolgreich abnehmen mit der Roit-Diät: Den Jojo-Effekt vermeiden

Lesezeit: 2 Minuten

Abnehmen mittels einer Diät ist nicht leicht – den Jojo-Effekt vermeiden noch schwieriger

Viele Diätwillige nehmen während einer Diät mit großem Erfolg ab. Doch sobald sie wieder in ihre alten Essgewohnheiten verfallen, erhöht sich ihr Gewicht wieder sprunghaft. Oftmals ist das Gewicht ein paar Wochen nach einer Diät höher als vor der Diät. Der gefürchtete Jojo-Effekt hat die ganze Diät zu Nichte gemacht. Diätfrust macht sich breit und man fängt wieder an, unkontrolliert zu essen.

Es gibt Übergewichtige, die so im Laufe ihrer vielen Diätkuren unzählige Pfunde zugelegt haben. Sie können nach jeder Diät das erreichte Gewicht einfach nicht halten.

Der Grund dafür ist, dass während einer strengen Diät der Körper seinen Grundumsatz auf „Sparflamme“ gestellt hat. In Jahren der Not hat uns dieser Mechanismus vor dem Verhungern geschützt. Doch was in Hungerjahren die Menschen vor dem Tod bewahrt hat, ist heute für den Jojo-Effekt nach einer Diät verantwortlich. Selbst wenn man nach einer Diät nur soviel Kalorien zu sich nimmt, wie es eigentlich angemessen wäre, kann man zunehmen.

Bei einer „Crash-Diät“ ist der Jojo-Effekt vorprogrammiert

Je weniger Kalorien man während einer Diät zu sich genommen hat, desto größer ist die Gefahr des Jojo-Effektes. Es gibt Ernährungswissenschaftler, die die Meinung vertreten, dass eine länger dauernde Diät eine Kalorienzahl von 1600 Kalorien nicht unterschreiten sollte. Man nimmt dadurch zwar weniger ab, aber man kann nach der Diät sein Gewicht ohne Jojo-Effekt halten.

Die Roit-Diät setzt auf eine langsame aber dauerhafte Gewichtsabnahme

Die allermeisten Übergewichtigen haben ihr Gewicht nicht in sehr kurzer Zeit aufgebaut, sondern es hat sich langsam innerhalb von Jahren immer mehr erhöht. Nun muss die „Gewichtsschraube“ auch wieder langsam zurück gedreht werden. Eine langsame Gewichtsabnahme bringt auf Dauer gesehen den größeren Erfolg!

Eine Diät, die eine Gewichtsabnahme von 15 Kilogramm in einem Monat verspricht ist unseriös. Man könnte dies vielleicht schaffen, wenn man gar keine Nahrung mehr zu sich nimmt, doch kaum ein Mensch könnte dies ohne körperlichen Schaden durchhalten.

Setzen Sie sich realistische Diät-Ziele!

Vermeiden Sie es, sich selbst mit unrealistischen Vorstellungen unter Druck zu setzen, denn Ihr Körper und Geist werden sich dagegen sträuben. Lassen Sie sich Zeit mit der Verringerung Ihres Körpergewichtes. Was man in Jahren aufgebaut hat, kann man nicht in einem Monat wieder rückgängig machen.

Damit Sie weiter abnehmen, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  1. Lassen Sie die letzte Diätmahlzeit weg und essen Sie abends eine kleine gesunde Mahlzeit, wenn möglich vor 17.00 Uhr.
  2. Frühstücken Sie regelmäßig, genießen Sie Ihr „Powerfrühstück“.
  3. Essen Sie nach Möglichkeit mittags die warme leichte Mahlzeit.
  4. Vermeiden Sie Zwischenmahlzeiten, Süßigkeiten und Knabbereien.
  5. Trinken Sie nur kalorienfreie Getränke, wie Mineralwasser, gutes Leitungswasser oder Tee.
  6. Essen Sie regelmäßig Obst und Gemüse, verwenden Sie Obst als Ersatz für Süßigkeiten.
  7. Treiben Sie 2- bis 3 x pro Woche eine halbe Stunde Sport.
  8. Gleichen Sie Tage, an denen Sie zu viel gegessen haben, wieder aus. Sie sollten dann einfach eine oder mehrere Mahlzeiten durch eine Diätmahlzeit ersetzen.
  9. Aktivieren Sie Ihren Körper und Geist auch weiterhin mit der Entspannungs- oder Meditationsmusik. Sie sollten sich täglich Ihre halbe Stunde Erholung vom Alltagsstress gönnen. Haben Sie immer Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden im Auge!
  10. Finden Sie immer wieder auf den „guten“ Weg zurück, auch wenn Sie ein paar Tage „gesündigt“ haben. Lassen Sie keinen Frust aufkommen.
  11. Ernähren Sie sich mit gesunden Lebensmitteln, achten Sie auf den Fettgehalt und den Ernährungswert der Speisen.

Wenn Sie diese Regeln beachten, können Sie weiterhin abnehmen!

Bildnachweis: Prostock-studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: