Hobby & Freizeit Praxistipps

Erfahrungen von früher: So können Sie diese spannend schreiben.

Lesezeit: 2 Minuten Was früher einmal ganz normal wirkte, kann heute sehr besonders sein. Die Zeit macht aus alltäglichen Erfahrungen, die das Leben schenkte, romantisch anmutende Nostalgie mit dem Charme von gestern. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Erinnerungen spannend schreiben, so dass sie für Sie selbst und für Familie und Freunde spannend zu lesen sind.

2 min Lesezeit
Erfahrungen von früher: So können Sie diese spannend schreiben.

Erfahrungen von früher: So können Sie diese spannend schreiben.

Lesezeit: 2 Minuten

Erinnerungen und Erfahrungen erst einmal frei und impulsiv sammeln und notieren

Bevor Sie mit dem Ziel „spannend schreiben“ beginnen können, besorgen Sie sich eine Kladde oder einen Collegeblock in DIN A 4 oder DIN A 5 und einen Stift, mit dem das Schreiben Spaß macht. Wenn Sie nicht gern mit der Hand schreiben, setzen Sie sich an Ihren Computer. Schreiben einfach los und schreiben Sie viele Seiten voll mit Erinnerungen und Erfahrungen.

Ob Sie das alles später sortieren wollen oder gleich Überschriften zuordnen, ist Typsache. Das freie Schreiben macht oft mehr Spaß, das Arbeiten mit Struktur ist Erfolg versprechender. Denken Sie über beide Möglichkeiten nach und probieren Sie erst die eine dann die andere aus. Sie werden bald herausfinden, was besser zu Ihnen passt.

Lebenserinnerungen zuordnen und Stichworte schnell sortieren

Wenn Sie einfach los gelegt haben und Ihnen erst einmal nichts mehr einfällt, gehen Sie Ihre Stichworte durch. Sie werden bald herausfinden, was zusammengehört. Wenn Sie Ihre Blockseiten immer nur von einer Seite beschriftet haben, können Sie nun einzelne Punkte aufschreiben und auf dem Fußboden ausbreiten.

Sobald Sie verbindende Merkmale und Themen gefunden haben, notieren Sie das dazu gehörige Stichwort auf eine bunte Karte. Beispiele: Kindergarten, Freundschaften, Liebe, Job, Schuld, unerfüllte Träume, Reisen, Kinder, Abenteuer und so weiter. Wenn Sie damit fertig sind, geben Sie jeweils alle Zettel mit der bunten Überschriften-Karte zusammen in einen kleinen Karton. Wer gern puzzelt, klebt die Stichwortzettel auf – thematisch geordnet. Oder Sie tippen sie ab und richten pro Überschrift eine eigene Text-Datei ein.

Spannend schreiben Sie mit Spannung: Straffung, Andeutungen, Konflikte und viel Fantasie

Ist alles gründlich vorsortiert, markieren Sie die Stichpunkte, die Ihnen am spannendsten erscheinen. Sie können auch umgekehrt vorgehen und schrittweise all das streichen, was Ihnen auch mit dem verklärenden Abstand vieler Jahre allzu profan erscheint. Sie wollen schließlich spannend schreiben.

Die Überschriften können die Kapitel Ihrer Lebenserinnerungen werden. Wenn Sie viele Andeutungen machen, die sich später erst aufklären, entwickelt sich so Spannung. Beispiel: Fröhlich und unbeschwert feierte ich meinen 6. Geburtstag mit all meinen Freundinnen. Wir haben so viel gelacht. Aber wenn ich an diesem Tag schon gewusst hätte, was mir passieren würde, bevor ich sieben wurde, dann …

Spannend schreiben Sie auch, wenn Sie Fakten ausschmücken und einfach einen Roman über Ihr Leben daraus machen

Vielleicht lassen Sie sich von Ihren Erinnerungen auch zu einer fiktiven Erzählung oder gar zu einem Roman anregen. Dann können Sie so viel hinzufügen oder weg lassen, wie Sie nur wollen. Nehmen Sie die interessantesten Fakten und schmücken Sie sie aus. So können Sie fast garantieren, dass Sie spannend schreiben werden.

Denken Sie sich Figuren aus, die entgegengesetzte Ziele haben. Bauen Sie starke Konflikte auf und lassen Sie sie in der Zeit Ihrer Kindheit oder Jugend spielen. Stöbern Sie in Chroniken und Fotoalben, um Ihre Erinnerungen aufzufrischen. Lassen Sie Ihre Erinnerungen so ganz lebendig werden. Sie werden staunen, wie viel Spaß das macht.

Bildnachweis: spass / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: