Homöopathie Praxistipps

Entwicklungsverzögerung mit ADS homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Häufig treten im Zuge einer Entwicklungsverzögerung ADS-typische Symptome wie Konzentrationsprobleme, eine starke Ablenkbarkeit und eine verstärkte Impulsivität auf. Wenn es gelingt, die Entwicklungsverzögerung aufzulösen, gehen die ADS-typischen Symptome wieder zurück. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel für die Behandlung einer Entwicklungsverzögerung mit ADS infrage kommen.

2 min Lesezeit

Entwicklungsverzögerung mit ADS homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten

ADS aufgrund einer Entwicklungsverzögerung homöopathisch behandeln

Wenn ein Kind unter einer deutlichen Entwicklungsverzögerung leidet und es durch diese Entwicklungsverzögerung zu ADS-typischen Symptomen kommt, steht aus homöopathischer Sicht die Entwicklungsverzögerung im Vordergrund. Ein Kind, das sich aufgrund von Defiziten in der Wahrnehmung oder im Begreifen von Zusammenhängen aus der Umgebung zurückzieht und sich wegträumt, bekommt vielleicht die Diagnose ADS. Seine Symptome werden aber erst dann zurückgehen, wenn es die Defizite in den Bereichen der Wahrnehmung und des Begreifens von Abläufen und Zusammenhängen im Alltag aufgeholt hat.

Welche homöopathischen Mittel können eine Entwicklungsverzögerung aufheben?

Zunächst einmal muss individuell geguckt werden, in welchen Bereichen das Kind mit ADS Defizite hat. Sind diese im motorischen Bereich oder im kognitiven Bereich? Welche Bereiche sind nicht davon betroffen? Erst wenn es gelungen ist, ein individuelles Bild vom Verhalten und Erleben des Kindes zu bekommen, wird das passende Konstitutionsmittel verschrieben.

Folgende homöopathischen Mittel haben sich in der Behandlung von einer Entwicklungsverzögerung die zu ADS-typischen Symptomen führt bewährt: Helleborus, Phosphor, Calcium carbonicum, Calcium-phosphoricum, Barium carbonicum, Barium phosphoricum, Ambra grisea und Medorrhinum.

Wie wirken homöopathische Mittel auf ein Kind, das unter einer Entwicklungsverzögerung mit ADS leidet?

Wenn es gelingt, das passende Konstitutionsmittel zu finden, kann dieses die Entwicklung des Kindes wieder anstoßen. Die bestehenden Defizite im motorischen, emotionalen oder kognitiven Bereich können aufgeholt werden. Je besser sich das Kind in das Zusammenleben mit der Familie und in den Schulalltag integrieren kann, desto weniger stark werden die ADS-typischen Symptome wie Konzentrationsschwäche, Ablenkbarkeit und Impulsivität werden.

Fazit

Durch eine homöopathische Konstitutionsbehandlung kann die Entwicklung bei Kindern angeregt werden, die unter ADS-typischen Symptomen leiden, die aufgrund einer Entwicklungsverzögerung auftreten. Je nachdem, ob die Entwicklungsverzögerung im motorischen, emotionalen oder kognitiven Bereich auftaucht, sind ganz unterschiedliche homöopathische Mittel angezeigt. Wichtig ist es auch hier, die Gesamtheit aller Symptome des Kindes zu berücksichtigen und das passende Mittel individuell auszuwählen.

Weiter Informationen zur homöopathischen Behandlung von Kindern mit Entwicklungsverzögerungen finden Sie hier:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: