Familie Praxistipps

Entdecken Sie das Geheimnis der orgasmischen Geburt

Dies ist nicht nur der Titel eines preisgekrönten Dokumentarfilms, es ist die Realität: Immer mehr Frauen sprechen über ihre wundervollen, sinnlichen, lustvollen Geburtserlebnisse. Und die Amerikanerin Debra Pascali- Bonaro hat Paare bei ihrer intimen Reise begleitet. Erfahren Sie mehr über das, was Frauen während der Geburt erleben können. Wie können auch Sie eine orgasmische Geburt erleben?

Entdecken Sie das Geheimnis der orgasmischen Geburt

Orgasmische Geburt – ein Geheimnis?
Die orgasmische Geburt ist nicht länger ein Geheimnis, sondern Realität für viele Frauen. Um zu dieser Art von Geburtserlebnis zu kommen, können Sie ganz konkrete Schritte gehen:

  • Informationen sammeln
  • Angst abbauen, z. B mit Hilfe von Klassischer Homöopathie, Hypnobirthing, Cranio-sacral Therapie und anderen Techniken
  • Entspannung erlernen.

Der erste Schritt ist, das Denken zu verändern und unsere Annahmen zur Geburt zu revidieren.

Jenseits von Schmerzen
Es ist doch seit Generationen in unser Gehirn geimpft: Die Geburt bedeutet Schmerz! So viel Schmerz, dass er kaum auszuhalten ist! In jedem TV- Auftritt dasselbe Szenario: Die Frau liegt quasi gefesselt an Apparate in einem sterilen Krankenhauszimmer. Neonbeleuchtung, wechselndes Personal, der Ort: ein KRANKENhaus. Die Frau ist zu 90% aber gar nicht krank oder risikogebährend.

Diese Orte sind für Frauen geschaffen, die als Risikopatientinnen gelten. Die restlichen 90% werden durch die Atmosphäre zu welchen gemacht.

Sinnlichkeit statt Notfallatmosphäre
Viele Geburtshäuser und auch einige Kliniken setzen das Wissen um eine sanfte Geburt konsequent um. Frauen brauchen eine Atmosphäre, in der sie sich sicher fühlen können. Sicher und wohl. Die Filmemacherin von "Orgasmic Birth" begleitet 11 Paare auf ihrem individuellen Weg. Hier sehen wir gedimmtes Licht, Kerzen, ruhige Musik, nahe, vertraute Menschen, Hebammen, die sich nur in wichtigen Momenten einmischen.

Die sinnliche Geburt
Wenn wir von etwas fest ausgehen, dann gibt es eine große Wahrscheinlichkeit, dass es eintreten wird. Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung. Bei Angst ist dies sogar mit großer Wahrscheinlichkeit der Fall.

All die Frauen, die unter großen Schmerzen schreiend vor der Kamera geboren haben, hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Insbesondere für werdende Eltern und Geburtshelfer ist es wichtig zu erfahren, dass die Realität eine andere sein kann. Nämlich eine sinnliche, bis orgastische Geburtserfahrung, die Mutter und Kind für das Leben stärkt!

Wie Sie die orgasmische Geburt erleben können, lesen Sie in folgenden Artikeln:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: