Computer Praxistipps

Electronic Entertainment Expo: Das Videospielzentrum in Los Angeles

Lesezeit: < 1 Minute Die Electronic Entertainment Expo, oder kurz E3, ist eine große Messe für Computer- und Videospiele. Einmal im Jahr findet die Veranstaltung im kalifornischen Los Angeles statt. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie die Electronic Entertainment Expo abläuft, wieso sich die Reise zur Veranstaltung nach LA (für die meisten) nicht lohnt und was die Messe von der Gamescom in Köln unterscheidet.

< 1 min Lesezeit

Electronic Entertainment Expo: Das Videospielzentrum in Los Angeles

Lesezeit: < 1 Minute

Einmal im Jahr versammeln sich alle namhaften Computer- und Videospielhersteller sowie die Konsolenbauer Microsoft (Xbox), Sony (Playstation) und Nintendo (Wii U) in Los Angeles auf der Electronic Entertainment Expo.

Auf der Messe im kalifornischen Los Angeles werden die neuesten Spiele sowie tragbaren und stationären Konsolen und Zubehör präsentiert. Die Soft- und Hardware kommt oft schon im Weihnachtsgeschäft in den Handel. Auf endgültige Konsolen müssen Konsumenten nicht selten noch Jahre warten, weil die E3 auch für langfristige Vorankündigungen genutzt wird.

Was unterscheidet die Electronic Entertainment Expo von der Gamescom?

Das Gegenstück zur Electronic Entertainment Expo ist die Gamescom. Während die E3 in Kalifornien früher stattfindet als die Messe in der Domstadt, kann sich die Gamescom in Köln mit dem Titel "größte Messe für Computer- und Videospiele" schmücken. Das gilt auf jeden Fall, wenn es nach der Besucherzahl und Ausstellungsfläche geht.

Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass die nicht weniger spektakuläre E3 nur Fachbesuchern Einlass gewährt. Die deutlich geringere Besucherzahl ergibt sich also aus der Tatsache, dass nur Mitarbeiter der Videospielindustrie und akkreditierte Journalisten Zutritt haben. Für Endkunden lohnt sich die Reise nach LA also nicht.

Electronic Entertainment Expo: Spielend in LA

Die Electronic Entertainment Expo findet seit dem Jahr 1995 in Los Angeles statt. Durchgeführt wird die Messe unter der Regie der Entertainment Software Association (ESA). Veranstaltungsort ist, neben einem kurzen Ausflug nach Santa Monica im Jahr 2007, das Los Angeles Convention Center. Die Hallen liegen direkt neben dem Staples Center, in dem unter anderem die LA Lakers ihre Spiele austragen.

Als Fachbesuchermesse wird die Veranstaltung von zahlreichen Pressekonferenzen und Veranstaltungen der teilnehmenden Firmen begleitet, die sich über weite Teile der Stadt ziehen und teilweise schon vor dem eigentlichen Beginn der Show stattfinden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: