Praxistipps Reisen

Einreise in die USA: Die neue US-Einreisegebühr

Lesezeit: < 1 Minute Seit dem 8. September 2010 müssen Touristen und Geschäftsreisende bei Einreise in die USA 14 Dollar Gebühr bezahlen. Doch müssen diese 14 Dollar jedes Mal bei Einreise gezahlt werden? Wo muss gezahlt werden? Ist wirklich jeder davon betroffen oder gibt es Ausnahmen? Wir geben die Antwort.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Einreise in die USA: Die neue US-Einreisegebühr

Lesezeit: < 1 Minute

Müssen alle die neue US-Einreisegebühr zahlen?
Reisende, die geschäftlich oder als Touristen in die USA fliegen und dafür kein Visum bzw. nur den Einreisestempel im Pass benötigen, der einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen gewährt, müssen seit dem 8. September eine Einreisegebühr in Höhe von 14 Dollar zahlen. Wer als Deutscher oder Österreicher allerdings auf dem Landweg von Mexiko oder Kanada aus in die USA einreist, bleibt davon befreit, denn an der Grenze müssen Reisende keine elektronische Einreiseerlaubnis (ESTA) vorlegen.

Wo muss die US-Einreisegebühr gezahlt werden?
USA-Reisende müssen seit zwei Jahren im Internet vorab die Genehmigung zur Einreise beantragen. Das elektronisch Einreisesystem ESTA (Electronic System for Travel Authorization) ist auf Deutsch auf der Website des US-Ministeriums für Heimatschutz abrufbar (siehe Artikel zu ESTA). Die Einreisegebühr fällt seit dem 8. September bei Nutzung des ESTA an. Sie wird also vorab im Internet gezahlt und nicht am Immigrationsschalter am Flughafen bei Ankunft in den USA, wie viele irrtümlich glauben.

Wie wird die US-Einreisegebühr bezahlt?
Als Zahlungsmittel werden nur Kreditkarten der Firmen Visa, MasterCard und American Express akzeptiert. Darunter fallen natürlich auch Prepaid Kreditkarten. Mit der EC- bzw. Maestro-Karte kann die Einreisegebühr nicht bezahlt werden.

Muss die Einreisegebühr vor jeder USA-Reise gezahlt werden?
Die Einreisegebühr muss nicht bei jeder Einreise in die USA erneut gezahlt werden, denn ESTA, die elektronische Reiseerlaubnis ist zwei Jahre lang gültig und während dieser Zeit dürfen Touristen und Geschäftsreisende mehrmals in die USA einreisen. Die Einreisegebühr in Höhe von 14 Dollar muss nur bei einem Neuantrag des ESTA gezahlt werden. Wer also vor dem 8. September 2010 eine Einreiseerlaubnis über ESTA erhalten hat, kann bis zu deren Auslaufen in die USA reisen, ohne die Gebühr zahlen zu müssen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: