Essen & Trinken Praxistipps

Einfaches Festtagsrezept: Gratinierter Chicorée mit Granatapfelkernen

Das Weihnachtsfest klopft bald an der Tür. Weihnachtszeit ist auch Schlemmerzeit. Haben Sie sich schon Gedanken über Ihren Speiseplan während der Feiertage gemacht? Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov stellt Ihnen im folgenden Artikel ein einfaches winterliches Rezept für eine Vorspeise mit Chicorée, Blauschimmelkäse und Granatapfelkernen vor.

Einfaches Festtagsrezept: Gratinierter Chicorée mit Granatapfelkernen

Einfaches Festtagsrezept: Gratinierter Chicorée mit Granatapfelkernen

Rezept für gratinierten Chicorée mit Granatapfelkernen

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 4 Chicorée
  • 6 Scheiben Serranoschinken
  • 150 g Gorgonzola oder einen anderen intensiven Blauschimmelkäse
  • Byodo Bio Crema con Aceto Balsamico di Modena IGP (150 ml)
  • 4 Esslöffel Sahne
  • ein wenig Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Granatapfelkerne von ½ Granatapfel zum Dekorieren

So wird’s gemacht

Backofen auf 180-200 Grad (Umluft) vorheizen.

Den Chicorée halbieren und den Strunk (die unteren harten Enden, circa 2 cm) entfernen. Die Chicorée-Hälften mit der Schnittfläche nach oben in eine flache Auflaufform legen.

Die Schinkenscheiben in feine Streifen schneiden. Den Gorgonzola zerbröckeln und zusammen mit dem Schinken über die Chicorée-Hälften verteilen. In die Herzen der Gemüseknospen jeweils einen halben Esslöffel Sahne geben, über die Blattspitzen ein wenig Olivenöl träufeln, damit sie später im Ofen nicht so leicht verbrennen. Alles großzügig mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Auf jede Chicorée-Hälfte, zwischen Käse und Schinken ein paar Kleckse der Crema con Aceto Balsamico di Modena geben.

Die Form in den Backofen stellen. Da Chicorée ein sehr zartes Gemüse ist, sollte es eigentlich gar sein, wenn der Käse mit der Sahne zusammengelaufen ist und alles eine goldbraune Färbung angenommen hat.

Mit Granatapfelkernen dekoriert servieren. Wie Sie den Granatapfel verarbeiten können, ohne zu „verbluten“, lesen Sie in meinem Artikel „Wie esse und verarbeite ich einen Granatapfel richtig?“.

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit!

Mein Tipp:

Servieren Sie Ihren gratinierten Chicorée zusätzlich mit frischen Thymianblättchen, einigen Walnusskernen sowie Walnussöl! Diese Kombination schmeckt besonders köstlich!

Artikel zum Thema „Vorschläge für Ihr Weihnachtsmenü“

Für Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: ajlatan / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: