Praxistipps

Einen Treppenlift auf der Wendeltreppe installieren

Der Einbau eines Treppenlifts auf einer Wendeltreppe stellt die Ingenieure und Monteure vor eine besondere Herausforderung. Doch ist es in vielen Fällen trotz dieser Komplikation machbar, eine Hilfe beim Treppensteigen zu installieren.

Einen Treppenlift auf der Wendeltreppe installieren

Informieren Sie sich bei unserem Partner über die Möglichkeiten für den Einbau eines Treppenlifts auf der Wendeltreppe.

Ein Treppenlift steigert die Mobilität älterer oder behinderter Menschen erheblich. Doch kann der Einbau je nach den baulichen Gegebenheiten Ihrer Treppe manchmal Probleme mit sich bringen. Insbesondere der Treppenlift für eine Wendeltreppe stellt eine besondere Herausforderung dar.

Weshalb ist der Einbau auf der Wendeltreppe so kompliziert?

Am einfachsten und kostengünstigsten ist es, den Treppenlift auf einer geraden Treppe zu installieren. Dabei kann eine einfache Standard-Schiene verwendet werden. Wenn die Treppe eine Kurve macht, ist der Aufwand zwar bereits größer, doch ist es mit einigen Anpassungen dennoch möglich, die Schiene zu installieren.

Bei der Wendeltreppe ist jedoch zum einen der Kurvenradius extrem eng, zum anderen ist die Steigung dabei sehr stark. Diese Faktoren führen dazu, dass hier keine Standard-Modelle zum Einsatz kommen können. Daher ist es beim Einbau eines Treppenlifts in eine Wendeltreppe fast immer erforderlich, diesen von Grund auf individuell zu planen und anzufertigen.

Bei den meisten Treppenliften für die Wendeltreppe befestigen die Installateure die Schiene an der Säule in der Mitte der Treppe, eine Anbringung im äußeren Bereich, obwohl technisch machbar, ist dagegen eher selten der Fall.

Ein Plattformlift für die Wendeltreppe?

Besonders groß sind die Probleme bei der Montage an der Wendeltreppe bei Plattformliften für Rollstuhlfahrer. Während ein gewöhnlicher Sitzlift in der Regel auch auf dieser Treppenform Platz findet, da er weniger Platz in Anspruch nimmt, ist dies bei einem Plattformlift nur selten der Fall.

Sollten Sie auf einen Rollstuhl angewiesen sein und in einem Haus mit einer Wendeltreppe leben, ist es in der Regel erforderlich, einen Senkrechtlift zu installieren. Das kann je nach baulichen Gegebenheiten entweder im Treppenschacht oder an der Außenwand des Hauses geschehen. Daher sind diese Modelle vollkommen unabhängig von der Bauform der Treppe.

Beim Treppenlift für die Wendeltreppe die Kosten berechnen

Wenn Sie einen Treppenlift auf einer Wendeltreppe installieren möchten, sollten Sie unbedingt beachten, dass die Kosten hierfür deutlich höher sind als bei einer einfachen Treppe. Da bei dieser Treppenform jeder Lift eine Maßanfertigung notwendig macht, ist der Aufwand bei der Installation erheblich. Dies treibt auch die Kosten in die Höhe. In den meisten Fällen sind für den Treppenlift auf der Wendeltreppe Ausgaben von mindestens 10.000 Euro erforderlich.

Doch gibt es auch in diesen Fällen Möglichkeiten für eine Reduktion der Ausgaben. Beispielsweise übernimmt bei pflegebedürftigen Personen unter Umständen die Pflegeversicherung einen Teil der Kosten. Außerdem ist es manchmal möglich, durch einen gebrauchten Lift den Preis zu senken, allerdings gestaltet sich eine Vermittlung dieser Modelle schwierig, da sie von den genauen Maßen abhängt.

In jedem Fall ist es sehr wichtig, mehrere Unternehmen in unverbindlichen Beratungsgesprächen um ein Angebot zu bitten. Gerade bei diesen Modellen, die individuell angefertigt werden müssen, fallen die Preisunterschiede je nach Anbieter beträchtlich aus.

Der Treppenlift für eine Wendeltreppe stellt zwar eine besondere Herausforderung dar, doch ist in vielen Fällen die Installation dennoch möglich. Auf diese Weise genießen Sie wieder mehr Mobilität und Unabhängigkeit.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: