Hobby & Freizeit Praxistipps

Einen Nebenverdienst mit Glücksspiel erzielen

Lesezeit: 2 Minuten Nicht immer reicht der Hauptberuf zur Absicherung zum Leben. Manchmal kommt überhaupt kein regelmäßiges Einkommen infrage, wenn Sie beispielsweise gerade dabei sind, ein Studium zu absolvieren. In beiden Fällen wird das Geld zum Monatsende hin knapp, was immer wieder zu sorgenvollen Überlegungen führt. Wie können Sie sich einen Nebenverdienst sichern, den Sie flexibel erzielen? Schließlich muss die eigene Freiheit gewahrt bleiben und der Nebenjob in den vollen Terminkalender passen. Mit Glücksspiel können Sie einen Nebenverdienst erzielen. Doch damit dieses Vorhaben gelingt, müssen einige Aspekte genau durchdacht und rechtliche Vorschriften eingehalten werden.

2 min Lesezeit
Einen Nebenverdienst mit Glücksspiel erzielen

Einen Nebenverdienst mit Glücksspiel erzielen

Lesezeit: 2 Minuten

Seriosität ist ausschlaggebend – Nur an legalem Glücksspiel teilnehmen

Um mit dem Nebenjob durchzustarten, gilt es einen legalen Casinobetreiber zu finden. Achten Sie hierbei auf die Lizenzierung, welche für das Casinos ausgestellt wurde. Diese Lizenz findet sich bei seriösen Anbietern direkt auf der Startseite und zeigt auf, in welchen Ländern die Lizenzierung ausgestellt wurde. Gängige Lizenzen stammen aus Malta, Großbritannien und in Deutschland aus Schleswig-Holstein. Die Lizenzierung gibt Aufschluss darüber, ob es sich um einen Betreiber von legalem Glücksspiel handelt oder nicht. Zudem können Sie bei einem lizenzierten Casino sicher gehen, dass die Spiele nicht manipuliert sind. Denn bei einem unseriösen Anbieter wissen Sie nicht, inwiefern die Software sowie die Gewinnwahrscheinlichkeiten manipuliert wurden.

Wann müssen Casino-Gewinne versteuert werden?

Wenn Sie Gewinne als Nebenverdienst verbuchen, stellt sich schon bald die Frage nach der Versteuerung. Sei es bei einem Casino-Gewinn oder wenn die beliebten 6 aus 49 richtig getippt werden – es fallen Steuern an. Hierbei kommt es nicht auf die Höhe des Gewinnes an. Vielmehr nutzt der Staat die Regelung, dass Berufsspieler alle Gewinne versteuern müssen. Verbuchen Sie regelmäßig diverse Summen aus Glücksspielen im Online Casino oder bei Ihrem Spiel in der deutschen Lotterie auf Ihrem Konto, gelten Sie als Berufsspieler. Selbst wenn nicht regelmäßig Gewinne verbucht werden, sondern wenige Male das eigene Gehalt überstiegen wurde, kann Sie der deutsche Staat als Berufsspieler einstufen. Besprechen Sie sich noch vor dem Beginn Ihres Nebenberufes mit einem Steuerberater oder dem Finanzamt. Unter keinen Umständen sollten Sie versuchen die Steuer zu umgehen. Schließlich kann diese rückwirkend auf alle Gewinne erhoben werden, die Sie erzielt haben.

Das Treiben im Casino reizt? – Diese Nebenjobs führen Sie vor Ort aus

Das Glücksspiel selbst ist Ihnen zu stark vom Zufall gesteuert? Dennoch können Sie einen Nebenverdienst in Kombination mit dem Casino erwirtschaften. In Casinos und Spielotheken gibt es zahlreiche Mini-Jobs, welche zu den unterschiedlichsten Uhrzeiten ausgeführt werden können. Da die meisten Spielbanken rund um die Uhr geöffnet haben, findet sich sicherlich eine Schicht, die Sie perfekt mit Ihrem Alltag kombinieren können.

Servicemitarbeiter: Als Servicemitarbeiter oder -Mitarbeiterin wird Ihnen sicherlich nicht langweilig. Schließlich decken Sie ein immenses Feld an Aufgaben ab. So betreuen Sie die Kunden, welche mit Beschwerden, Lob oder Fragen zu Ihnen kommen. Eine ausführliche Beratung der Kunden sollte Ihnen leichtfallen. Bei Beschwerden gilt es, Reklamationen strukturiert zu bearbeiten, um eventuelle Missstände schnell aufzudecken. So bekommen Sie während der Einarbeitung gezeigt, wie Sie Gerätekontrollen durchführen und Mängel an einen Servicetechniker melden. Zudem achten Sie auf die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Dies geht mit sehr viel Verantwortung einher

Spielhallenaufsicht: Als Spielhallenaufsicht beschäftigen Sie sich hauptsächlich damit, die Atmosphäre im Casino nach den Wünschen der Betreiber zu erhalten. hierzu ist es wichtig, dass Sie Einlasskontrollen durchführen, um nur befugten Personen den Zutritt zu gewähren. Zudem sorgen Sie durch regelmäßige Kontrollen der Geräte dafür, dass es bei den Besuchern nicht zu Unmut kommt. In vielen Fällen wird dieses Aufgabenfeld noch durch die Bedienung der Kunden mit Getränken und Snacks erweitert. Um diese Aufgabe gut zu erfüllen, sollten Sie sehr kontaktfreudig sein. Wer eine gute Bindung zu der Kundschaft aufbaut wird sich nicht nur über den regelmäßigen Nebenverdienst erfreuen, sondern auch über ein variables Trinkgeld.

Bildnachweis: Studio Romantic / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: