Familie Praxistipps

Einen Adventskalender selber basteln

In der Weihnachtszeit ist es schön, anderen eine Freude zu bereiten. Vor allem Kinder freuen sich über kleine Präsente, die Sie in diesem Adventskalender verstecken können. Es ist ganz leicht einen Adventskalender zu basteln und verkürzt Ihren Lieben die Wartezeit auf Weihnachten.

Einen Adventskalender selber basteln

Bastelmaterial für Ihren Adventskalender

  • 24 Papprollen (Toilettenpapier, Küchenkrepp)
  • Geschenkpapier oder Bastelkrepp in zwei Farben
  • Geschenkband
  • Tesafilm, Schere, Kleber
  • schwarzes Tonpapier oder Eddingstift
  • kleine Geschenke, mit denen Sie den Adventkalender füllen können

Adventskalender basteln
Sammeln Sie die Rollen vom Toilettenpapier oder Küchenkrepp für den Adventskalender. Letztere auf die gewünschte Größe kürzen. Wenn Sie in der Familie oder Nachbarschaft fragen, haben Sie die Rollen rasch zusammen. Füllen Sie die Rollen mit den Überraschungen und wickeln Sie sie in Geschenkpapier oder Bastelkrepp ein. Entscheiden Sie sich für zwei harmonisierende Farben wie rot-blau oder rot-gold. Unten wird die Rolle mit Tesafilm zugeklebt, oben mit Geschenkband verschlossen. Die Zahlen aus Tonpapier ausschneiden und aufkleben oder mit einem schwarzen Eddingstift aufmalen. Die Rollen können Sie als Dreieck oder Viereck zusammenkleben oder an einer Schnur aufhängen. Fertig ist der Adventskalender.

Kleine Adventskalender-Geschenkideen für Kinder
Süßigkeiten, Nüsse, Bleistift, Radierer, Sticker, abwaschbare Tattoos, kleines Buch, Haargummis, Schmuck, Spielzeugauto, Geldbörse, kleines Spiel, Stofftierchen, Gutschein für Kinobesuch oder Fast Food-Essen usw.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: