Gesundheit Praxistipps

Eine zahngesunde Ernährung bekämpft Zahnbakterien

Lesezeit: 1 Minute Eine zahngesunde Ernährung ist mehr als der Verzicht auf stark zuckerhaltige Speisen: Mit den richtigen Lebensmitteln können Sie Zahnbakterien den Kampf ansagen! Diese Nahrungsmittel unterstützen die Zahngesundheit.

1 min Lesezeit

Eine zahngesunde Ernährung bekämpft Zahnbakterien

Lesezeit: 1 Minute

Zahngesunde Ernährung: Diese Nahrungsmittel greifen Zahnbakterien an

  • Sellerie
    schützt beim Kauen die Zähne, indem er das Zahnfleisch massiert und die Zahnzwischenräume reinigt. Weiterhin regt das Gemüse die Speichelbildung an und neutralisiert das Bakterium Streptococcus mutans, das Karies verursacht.
  • Käse
    ist ein Freund der Zähne. Er hat einen niedrigen Kohlenhydratanteil, enthält dafür viel Kalium und Phosphat und hält den pH-Wert im Blut aufrecht. Zur zahngesunden Ernährung trägt Käse bei, indem er die Neubildung von Zahnschmelz anregt.

Zahngesunde Ernährung: Diese Nahrungsmittel greifen Zahnbakterien an

  • Grüner Tee
    enthält sogenannte Katechine, die Bakterien, die Zahnbelag bilden, bekämpfen. Weiterhin neutralisiert er die Mikroorganismen, die schlechten Mundgeruch entstehen lassen.
  • Kiwis
    sind sehr reich an Vitamin C und stärken so die Kollagenstruktur des Zahnfleischs. Ebenso gut geeignet für eine zahngesunde Ernährung sind andere Obst- und Gemüsesorten mit einem hohen Gehalt an Vitamin C.
  • Zwiebeln
    enthalten Schwefelverbindungen, die gegen das Zahnbakterium Streptococcus mutans wirken.
  • Petersilie
    hilft gegen Mundgeruch.
  • Sesamsamen
    enthalten viel Kalzium, stärken den Zahnschmelz und regen die Speichelbildung an.
  • Shiitake-Pilze
    enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die Zahnbelag bildende Mikroorganismen bekämpfen.
  • Wasabi,
    japanischer Meerrettich, enthält ebenfalls sekundäre Pflanzenstoffe die das Wachstum von Bakterien hemmen.
  • Wasser
    hält das Zahnfleisch feucht und regt die Speichelbildung an. Wer nach dem Essen nicht die Möglichkeit hat sich die Zähne gründlich zu putzen, sollte sich den Mund gründlich mit Wasser ausspülen und dabei das Wasser durch die Zahnzwischenräume drücken. So werden Essensreste entfernt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...