Hobby & Freizeit Praxistipps

Eine schnelle Verkleidung für Kinder: Der Kürbis

Lesezeit: 1 Minute Gerade im Herbst ist es vor allem abends schon sehr kalt. Die meisten tollen Kostüme verschwinden dann unter dicken Jacken und Mänteln und man kann nur noch anhand der Hüte oder Schminke erahnen, als was sich das Kind wohl verkleidet haben mag. Das finden vor allem die Kleinen überhaupt nicht schön. Ein Kürbis-Kostüm ist da die perfekte Alternative!

1 min Lesezeit
Eine schnelle Verkleidung für Kinder: Der Kürbis

Autor:

Eine schnelle Verkleidung für Kinder: Der Kürbis

Lesezeit: 1 Minute

So gelingt die Verkleidung im Handumdrehen

Für das Kürbis-Kostüm brauchen Sie nicht viel. Natürlich gibt es einen extra Anzug käuflich zu erwerben, aber eine braune Hose und ein dicker orangefarbener Pullover oder Jacke sind ebenso effektiv. Schließlich liegt das Hauptaugenmerk dieser Verkleidung auf dem Gesicht und den Haaren. Diese können Sie entweder grün einsprühen oder einfach mit einer grünen Mütze verdecken. Für das Gesicht benötigen Sie drei Farben: Orange für die Grundierung, Schwarz für Konturen und Weiß für die Augen.

Das Kürbis-Gesicht schminken

Schritt 1:

Tragen Sie mit einem feuchten Schwämmchen die orangefarbene Schminke als Grundierung auf, sparen Sie aber die Augenpartie großflächig aus.

Schritt 2:

Schminken Sie nun mit dem Schwämmchen den Augenbereich mit der weißen Farbe über.

Schritt 3:

Mit der schwarzen Farbe umranden Sie das Weiß der Augen, malen einen großen Mund mit einzelnen Zähnen und zeichnen einzelne Striche von der Stirn bis runter in den Kinnbereich – sie sind die typischen Konturen eines Kürbisses. Fertig ist das Gesicht!

Sie können auf die Stirn noch ein grünes Blatt malen, damit man erkennt, dass es sich tatsächlich um einen Kürbis handelt, ganz nach Belieben.

Bildnachweis: Aleksei Potov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: