Lebensberatung Praxistipps

Ein schwarzer Tag? So retten Sie Ihre Stimmung!

Lesezeit: < 1 Minute Ein richtig enttäuschender Tag liegt hinter Ihnen, das lange geplante Meeting brachte keine zufriedenstellenden Ergebnisse, der Computer hat Ihnen den Dienst versagt oder Sie haben sich stundenlang mit einer scheinbar einfachen Aufgabe aufgehalten… So können Sie Ihren Tag doch noch retten.

< 1 min Lesezeit
Ein schwarzer Tag? So retten Sie Ihre Stimmung!

Ein schwarzer Tag? So retten Sie Ihre Stimmung!

Lesezeit: < 1 Minute

Lehnen Sie sich ruhig zurück und machen Sie sich klar: Selbst bei guter Planung schleichen sich solche Tage ein. Der beste Einstieg zum Ausstieg aus der schlechten Stimmung: Verschaffen Sie sich ein positives Erlebnis.

  • Erledigen Sie nach solch einem „schwarzen Tag“ noch eine Tätigkeit (höchstens 20 Minuten), von der Sie wissen, dass Sie diese erfolgreich abschließen können, z.B.:
  • Schreiben Sie einen Brief, den Sie dann auf dem Heimweg selbst in den Kasten werfen.
  • Räumen Sie Ihren Arbeitsplatz auf, damit Sie am anderen Tag entspannt neu beginnen können.
  • Bereinigen Sie Ihre E-Mail-Ablage von unwichtigen und erledigten Texten.

Anschließend nehmen Sie sich noch etwas für den Abend vor. Entscheiden Sie sich spontan, was Ihnen im Moment die größte Freude macht.

Bildnachweis: fizkes / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: