Lebensberatung Praxistipps

Ein Geschenk dürfen Sie ruhig mit einem Umtauschangebot verbinden

Lesezeit: < 1 Minute Viele Menschen neigen dazu, ein Geschenk mit einem Umtauschangebot zu verbinden. Sie sagen Sachen wie: „Wenn es dir nicht gefällt, tauschen wir es einfach um“. Andere Fragen aber nicht zu Unrecht: „Ist ein Umtauschangebot denn überhaupt angebracht?" Schließlich signalisiert ein Umtauschangebot vielleicht, dass der Schenker sich selber nicht ganz sicher ist, ob sein Geschenk überhaupt etwas taugt. Doch in bestimmten Situationen ist ein Umtauschangebot sehr wohl angebracht!

< 1 min Lesezeit
Ein Geschenk dürfen Sie ruhig mit einem Umtauschangebot verbinden

Ein Geschenk dürfen Sie ruhig mit einem Umtauschangebot verbinden

Lesezeit: < 1 Minute

Greifen Sie unter die Arme

Ein Umtauschangebot hilft nicht nur Ihnen beim Aussuchen von Geschenken – ein Umtauschangebot ist auch hilfreich für Beschenkte. Diesen bleibt unter Umständen viel Grübeln erspart, ob die oder der Schenkende wohl beleidigt wäre, wenn die Gabe umgetauscht wird.

Ist ein Umtauschangebot stillos?

Nein! Lediglich die Haltung „Ich denke erst gar nicht über ein passendes Geschenk nach. Soll X es doch einfach umtauschen“ ist nicht empfehlenswert. Bei Präsenten für die Wohnung, das Hobby und bei Kleidung oder Accessoires hingegen kann das Umtauschangebot zusätzliche Freude bereiten.

Praxis-Tipp

Auch bei Geschenkanlässen, zu denen durch einen großen Gästekreis vermutlich Doppel-Präsente auftauchen werden, sind Umtauschangebote nicht stillos. Bewahren Sie, falls Sie einen solchen Vorschlag unterbreitet haben, den Kassenbon auf. Sonst können Sie Ihr Angebot unter Umständen später nicht in die Tat umsetzen.

Bildnachweis: Drobot Dean / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: