Familie Praxistipps

Ehekrise – So verhalten Sie sich gegenüber Ihren Kindern

Lesezeit: 1 Minute Eine Ehekrise ist für alle Beteiligten nicht einfach. Doch gerade Kinder leiden darunter sehr. Nun gilt es als Eltern eine Balance zu finden. Sie müssen abwägen, wann die Ehekrise so schlimm ist, dass Sie sie Ihrem Kind erklären müssen, ohne dabei unnötige Ängste zu schüren.

1 min Lesezeit
Ehekrise - So verhalten Sie sich gegenüber Ihren Kindern

Ehekrise – So verhalten Sie sich gegenüber Ihren Kindern

Lesezeit: 1 Minute

Die Ehekrise verantwortungsbewusst handhaben

Gerade in einer Ehekrise ist es wichtig, dass Sie das Wesentliche nicht aus den Augen verlieren. Sie sind weiterhin gemeinsam für Ihr Kind verantwortlich und sollten sich bei Erziehungsfragen einig sein. Machen Sie diesen Themen nicht zu einem Austrageplatz für Ihren Ehestreit. Denn die Partnerschaft als Eltern sind Sie schließlich dauerhaft eingegangen und dies muss strikt von der Krise in Ihrer romantischen Partnerschaft getrennt werden. In keinem Fall sollte Ihr Kind zwischen die Fronten geraten.

Dem Kind die Ehekrise behutsam erklären

Wenn es kriselt, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis das auch Ihr Kind bemerkt. Leugnen nützt da nichts, denn damit verletzen Sie Ihr Kind nur noch zusätzlich. Klären Sie es jedoch nur ganz behutsam auf. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Frust am Partner nicht an Ihrem Kind austragen. Wählen Sie einen ruhigen und günstigen Moment, um mit dem Kind über die Situation zu sprechen.

Gerade kleinere Kinder bekommen dabei oft Angst, dass Sie etwas gemacht haben, was die Eltern auseinandergebracht hat. Versichern Sie Ihrem Kind, dass dies nicht der Fall ist. Betonen Sie immer wieder, dass beide Elternteile das Kind noch genauso lieben wie zuvor. Wenn möglich, erklären Sie die Ehekrise am besten gemeinsam mit dem Partner.

Sie sind immer noch ein Elternteam

Auch in der Krise sollten Sie und Ihr Partner zumindest als Eltern versuchen, eine Einheit zu bilden. Wenn Sie Ihrem Kind viel Liebe schenken, kann es die Ehekrise leichter meistern.

Bildnachweis: Tomasz Trojanowski / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):