Computer Praxistipps

Effektiver Einsatz der Zwischenablage von Word

Lesezeit: < 1 Minute Bei der Durchsicht Ihrer Dokumente löschen Sie mitunter Passagen, sind sich aber nicht sicher, ob diese Texte später eventuell nicht doch wieder in das Dokument integriert werden sollen. Um solche Textpassagen aufzubewahren, können Sie sie natürlich mit "Bearbeiten-Ausschneiden" und "Bearbeiten-Einfügen" oder STRG+X und STRG+V in ein neues, leeres Dokument übernehmen und dieses Dokument für den Fall der Fälle speichern. Einfacher erledigen Sie diese Aufgabe mit einem kleinen Trick über die Zwischenablage.

< 1 min Lesezeit

Effektiver Einsatz der Zwischenablage von Word

Lesezeit: < 1 Minute

Normalerweise kann die Zwischenablage immer nur einen Text oder ein Element wie eine Grafik oder eine Tabelle aufnehmen. Microsoft hat aber in Office eine spezielle Zwischenablage integriert, die mehrere Elemente aufnehmen kann. Diese Mehrfach-Zwischenablage nutzen Sie für Ihre Aufgabe wie folgt:

  • Wählen Sie das Menü "Ansicht-Aufgabenbereich" (Word 2003, 2002/XP) bzw. "Ansicht-Symbolleisten-Zwischenablage" (Word 2000) an.
  • Klicken Sie in Word 2003 oder 2002/XP auf den kleinen schwarzen Pfeil oben in der Titelleiste des Aufgabenbereichs und stellen Sie die Zwischenablage ein. Alternativ können Sie auch schnell STRG+C drücken, um den Aufgabenbereich "Zwischenablage" anzeigen zu lassen.
  • Klicken Sie auf "Alles löschen" (Word 2003, 2002/XP) bzw. auf das Symbol "Zwischenablage löschen" (Word 2000), um eventuell vorhandene Inhalte aus der Zwischenablage zu entfernen.
  • Gehen Sie nun Ihr Dokument durch und löschen Sie die nicht mehr benötigten Passagen, indem Sie sie markieren und mit STRG+X ausschneiden. Sie sehen die Passagen daraufhin im Aufgabenbereich "Zwischenablage" von Word 2000 als jeweils zusätzliches Symbol nach dem zuletzt ausgeschnittenen Element.
  • Wenn Sie die Durchsicht des Dokuments abgeschlossen haben, legen Sie ein neues, leeres Dokument an und klicken im Aufgabenbereich "Zwischenablage" bzw. in der Symbolleiste "Zwischenablage" auf "Alles einfügen".
  • Alternativ können Sie in Word 2003 und Word 2002/XP auch einzelne Textpassagen aus der Zwischenablage einfügen, indem Sie auf den kleinen schwarzen Pfeil recht am Element klicken und "Einfügen" auswählen. In Word 2000 lassen Sie den Mauszeiger kurze Zeit über einem der Symbole stehen, es wird nun zunächst der Anfang des Textes als QuickInfo zur Information angezeigt. Mit einem Klick auf das Symbol erfolgt dann das Einfügen ins Dokument.
  • Speichern Sie das Dokument mit den ausgeschnittenen Textpassagen unter einem entsprechenden Namen ab – fertig!

Bitte beachten Sie, dass Sie in Word 2000 maximal 12 und in Word 2003 und 2002/XP bis zu 24 Textpassagen in der Mehrfach-Zwischenablage ablegen können.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: