Computer Praxistipps

E-Mail: Wie Sie den Zugang von elektronischer Post nachweisen

Lesezeit: 1 Minute Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Absprache mit einem Geschäftspartner getroffen und der kann sich später nicht mehr daran erinnern. Selbst wenn Sie eine E-Mail geschickt haben und den genauen Zeitpunkt des Versands nachweisen können, hilft Ihnen das wenig. Denn es kommt darauf an, dass die E-Mail im Postfach des Adressaten gelandet ist. Sie kann aber aufgrund einer Fehlleitung oder eines Tippfehlers in der Adresse beim Versand verloren gehen. Im Zweifelsfall ist die Versandbestätigung des E-Mail-Programms deshalb kein anerkannter Beleg (Oberlandesgericht Köln, 05.12.2006, Az: 3 U 167/05).

1 min Lesezeit

E-Mail: Wie Sie den Zugang von elektronischer Post nachweisen

Lesezeit: 1 Minute
Tipp: Für einen Nachweis bitten Sie den E-Mail-Adressaten bei wichtigen Angelegenheiten um eine kurze Empfangsbestätigung Ihrer E-Mail. Die Aufforderung dazu können Sie z.B. in Ihrer Signatur mit Ihrer Anschrift vorsehen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: