Computer Praxistipps

E-Mail: So prüfen Sie die Gültigkeit von Adressen

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie herausfinden wollen, ob eine bestimmte Adresse überhaupt noch gültig ist, können Sie dem Empfänger natürlich einfach eine E-Mail schicken. Das birgt jedoch einen Unsicherheitsfaktor: Antwortet der Empfänger, ist die Adresse gültig, antwortet er nicht, ist die Adresse vielleicht trotzdem gültig.

< 1 min Lesezeit

E-Mail: So prüfen Sie die Gültigkeit von Adressen

Lesezeit: < 1 Minute
Außerdem könnte er sich durch die aus seiner Sicht unnötige Anfrage belästigt fühlen. Belästigungsfrei und in Sekundenschnelle prüfen Sie die Gültigkeit einer E-Mail-Adresse bei diesem Service: http://gemal.dk/browserspy/mailcheck.cgi.
Damit Sie das Ergebnis richtig interpretieren können, müssen Sie sich mit zwei Einträgen im Ergebnisfenster beschäftigen:
  • Den ersten Blick sollten Sie in die unterste Zeile richten, auf das Feld "Verification". Steht hier der Text "… seems to be accepting email!", haben Sie eine gültige Adresse eingegeben.
  • Steht hier hingegen "… seems NOT to be accepting email!", müssen Sie genauer hinsehen. Im Feld "Error" finden Sie den Grund für diese Annahme.
  • Steht hier ein Text wie "unroutable address at…" oder "user unknown", dann existiert die E-Mail-Adresse tatsächlich nicht (oder nicht mehr). In diesem Fall hilft es nur noch, wenn Sie sich auf anderem Wege mit dem Empfänger in Verbindung setzen, um seine aktuelle E-Mail-Adresse zu erhalten.
  • Steht im Feld "Error" hingegen eine Meldung wie "Sorry, your hello has been denied at…", bedeutet das im Klartext, dass der E-Mail-Server die Anfrage nicht akzeptiert. Einige E-Mail-Server, darunter der des bekannten Freemailers GMX, verweigern die Antwort, um es den Versendern unerwünschter E-Mail-Werbung etwas schwerer zu machen, ihre Adressbestände zu prüfen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: