Computer Praxistipps

Dual-Channel-Tricks für einen leistungsfähigen Arbeitsspeicher

Lesezeit: < 1 Minute Dual Channel gehört zu den etablierten Methoden, um beim Arbeitsspeicherzugriff eine möglichst hohe Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben von Daten zu erzielen. Mit den folgenden Tricks konfigurieren Sie in Ihrem Rechner Dual-Channel-Arbeitsspeicher optimal und erreichen die maximale Leistung.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Dual-Channel-Tricks für einen leistungsfähigen Arbeitsspeicher

Lesezeit: < 1 Minute

Dual Channel bedeutet gleichzeitigen Zugriff auf zwei Arbeitsspeichermodule
Dual Channel gehört zu den technisch etablierten Methoden, einen PC zu beschleunigen. Der Trick: Bei einem Speicher-Zugriffstakt greifen Dual-Channel-fähige PC-Chipsätze und Speichercontroller nicht auf ein Arbeitsspeicher-Modul zu, sondern zeitgleich auf zwei Speichermodule. Dadurch wird eine höhere Datentransferrate und somit eine spürbare Leistungssteigerung erreicht.

Mainboards und PCs mit Dual-Channel-Unterstützung sind in der Feature-List entsprechend gekennzeichnet. Auch auf der Verpackung und im Handbuch zu dem PC oder Mainboard wird diese positive Fähigkeit hervorgehoben. Auf dem Mainboard selbst erkennen Sie die zwei Steckplätze einer Dual-Channel-Speicherbank an derselben farblichen Ausführung.

.

  • Je nach Mainboard und Chipsatz sollten Sie prüfen, ob das BIOS des Rechners spezielle Einstellungen zur Leistungsoptimierung von DualChannel-Speicher bereithält.
  • PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

    Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

    Bitte warten...

    PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

    Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: