Lebensberatung Praxistipps

Dresscode: Come-as-you-are-Anlässe

Lesezeit: 1 Minute Come-as-you-are-Anlässe sind Clubabende, Partys, Vernissagen, Buchprämieren, Modenschauen, Dichterlesungen oder Vorträge. Sie müssen sich nicht extra in Schale werfen. Bei solchen Anlässen repräsentieren Sie sich selbst: Gepflegt, doch eine gewisse Individualität – für die bei den klassischen Dresscodes wenig Raum bleibt – ist erlaubt und gewünscht.

1 min Lesezeit

Dresscode: Come-as-you-are-Anlässe

Lesezeit: 1 Minute
Diesen Dresscode sollten Sie beim "Come as you are" beachten: Wenn Sie nicht von der Arbeit zu dem Anlass gehen, sondern von zu Hause kommen, müssen Sie trotzdem den Dresscode befolgen. Anzug oder Kombination ohne Krawatte wird heute bei vielen Gelegenheiten akzeptiert. Legen Sie den Binder dann aber bitte vorher ab und nicht während der Veranstaltung! Ohne Binder wären Sie mit dem Anzug bei den meisten legeren Party-Anlässen – und auch vielen Vernissagen und Events – passend gekleidet.
 
Aber: Der echte Gentleman wahrt die Form und trägt Krawatte!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: