Krankheiten Praxistipps

Dornwarzen an den Füßen – wie werde ich sie los?

Lesezeit: 1 Minute Dornwarzen befallen besonders die Fußsohlen und bilden dort einen Dorn, der tief ins Gewebe reicht und dadurch Schmerzen beim Gehen auslöst. Warzen sind hartnäckig. Man wird sie nicht so leicht los. Lesen Sie in diesem Artikel, welche Möglichkeiten es gibt, Dornwarzen an den Füßen zu entfernen.

1 min Lesezeit
Dornwarzen an den Füßen - wie werde ich sie los?

Dornwarzen an den Füßen – wie werde ich sie los?

Lesezeit: 1 Minute

Verursacht werden die Dornwarzen durch Viren (Humane Papillomaviren- HPV), die durch kleinste Verletzungen ins Gewebe eindringen. Besonders groß ist die Ansteckungsgefahr im Schwimmbad und in der Sauna.

Durch den Druck des Körpergewichts beim Stehen und Gehen wachsen die Warzen nicht nach außen, sondern nach innen in die Tiefe. Sie bilden einen Dorn beziehungsweise einen Stachel und werden daher auch Dorn- oder Stachelwarzen genannt. Daher können diese Warzen beim Gehen äußerst schmerzhaft sein, eben wie ein in die Fußsohle eingetretener Dorn. Teilweise sind die Warzen im Inneren doppelt so dick, wie der von außen sichtbare Teil. An der Oberfläche sind die Warzen rau und erhaben.

Die Warzen selbst sind harmlos und verschwinden häufig auch einfach so, ohne Behandlung. Dies kann relativ schnell oder aber auch erst nach Jahren passieren.

Die Behandlung von Warzen ist oft langwierig und schwierig und muss konsequent durchgeführt werden.

Wie können Dornwarzen entfernt werden?

  • Ein salizylsäurehaltiges Pflaster oder eine Tinktur kann die oberste Hautschicht aufweichen. Die Haut um die Warze sollte dabei sorgfältig mit einer Creme geschützt werden, damit sie nicht auch angegriffen wird. Nachdem die oberste Warzenschicht behandelt worden ist, kann die Hornhaut abgetragen werden. Die Behandlung kann sich über Wochen hinziehen.
  • Eine weitere Alternative ist die Vereisung mit flüssigem Stickstoff.
  • Mittels Laser können Dornwarzen schonend für das umliegende Gewebe behandelt werden.

Was kann ich tun um Dornwarzen zu vermeiden?

  • Im Schwimmbad oder in der Sauna sollten Sie Badeschuhe tragen.
  • Schuhe sollten nicht mit anderen getauscht werden.
  • Immer nur das eigene Handtuch verwenden.

Hinweis:

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie nicht völlig sicher sind, dass es sich um eine Dornwarze handelt. Ansonsten besteht die Gefahr, andere Hauterkrankungen falsch zu behandeln.

Bildnachweis: Damian Gretka / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: