Computer Praxistipps

„Don’t be evil“ umgeht den Google-Filter für soziale Netzwerke

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie im Internet eine Suchanfrage tätigen, möchten Sie natürlich alle verfügbaren Informationen zu Ihrem Thema erhalten. Die Google-Suche "Search Plus Your World" beschränkt die Suche jedoch auf Ergebnisse von Google Plus. Diesen Filter umgehen Sie mit der Browser-Erweiterung "Don't be evil".

< 1 min Lesezeit

„Don’t be evil“ umgeht den Google-Filter für soziale Netzwerke

Lesezeit: < 1 Minute

Google bietet mit dem neuen Suchdienst "Search Plus Your World" die Möglichkeit, auch das soziale Netzwerk Google Plus und Dienste wie Picasa zu durchsuchen. In sozialen Netzwerken, die nicht von Google betrieben werden, findet die Suchmaschine jedoch nichts.

Browser-Erweiterung "Don’t be evil"

Mit der Browser-Erweiterung "Don’t be evil" können Sie auch andere soziale Netzwerke als Google Plus durchsuchen. Möchten Sie Informationen und Bilder auch innerhalb Ihrer sozialen Netzwerke finden, können Sie auf diese Browser-Erweiterung installieren.

Auf der Seite "Focus on the user" können Sie die Erweiterung herunterladen. Genau wie die neue Google-Suchmaschine "Search Plus Your World" ist die Browser-Erweiterung zunächst auf die amerikanische Version von Google ausgelegt.

[adcode categories=“computer“]

Sie können die Funktionen von "Don’t be evil" ganz einfach nutzen. Klicken Sie auf der Homepage von "Focus on the User" auf den blauen Button mit der Aufschrift "Try a more relevant Google". Ziehen Sie aus dem Fenster, das sich öffnet, den "Don’t be evil"-Button in Ihre Lesezeichen-Symbolleiste. In Firefox und Chrome funktioniert der Service, im Internet Explorer dagegen können Sie "Don’t be evil" nicht nutzen.

Google-Filter mit der Erweiterung umgehen

Starten Sie eine Suche über die amerikansiche Version von Google. Die neue "Search Plus Your World"-Funktion ist noch nicht in allen Regionen verfügbar.

Nachdem die Ergebnisse in Google angezeigt werden, klicken Sie auf das Symbol in Ihrer Lesezeichen-Leiste. Nun erscheint ein Hinweis auf verbesserte Suchergebnisse.

"Don’t be evil" bezieht nicht nur Google Plus in die Suche mit ein, sondern auch Konkurrenten von Google wie Facebook, Twitter, Myspace und unbekanntere Netzwerke.

Mit einem Klick werden Ihre Suchergenisse so mit Treffern aus Ihren sozialen Netzwerken verknüpft. Und das schon, bevor die erweiterte Google-Suche "Search Plus Your World" in Deutschland verfügbar ist.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: