Fotografie Praxistipps

Digitale Bilderrahmen 2010: Testergebnisse und Tipps

Lesezeit: < 1 Minute Digitale Bilderrahmen gibt es von nahezu jedem Hersteller der Imagingbranche. Die Preise starten im niedrigen zweistelligen Bereich, man kann aber auch leicht zweihundert Euro ausgeben. Teuer gleich gut? Günstige gleich schlecht? Diese Gleichungen gehen bei den Digitalen Bilderrahmen nicht auf, das zeigen einmal mehr die Testergebnisse von Stiftung Warentest aus November 2009. Insgesamt wurden 20 Digitale Bilderrahmen getestet. Zwischen den beiden Testsiegern liegt eine preisliche Differenz von 100 Euro.

< 1 min Lesezeit

Digitale Bilderrahmen 2010: Testergebnisse und Tipps

Lesezeit: < 1 Minute

Digitale Bilderrahmen: Testkriterien
Stiftung Warentest hat Digitale Bilderrahmen anhand der Kriterien Bildqualität, Handhabung, Vielseitigkeit und Stromverbrauch untersucht. Die Bildqualität fand mit 55 Prozent Einfluss in das Gesamt-Testergebnis, gefolgt von der Handhabung mit 25 Prozent, der Vielseitigkeit mit 15 Prozent und schließlich dem Stromverbrauch mit 5 Prozent. Die vergebenen Noten reichten von 1,8 (Gut) bis 4,1 (Ausreichend).

Digitale Bilderrahmen: Die Besten
Insgesamt wurde elf Mal die Note Gut vergeben. Hier die Top 5 der von Stiftung Warentest untersuchten Digitalen Bilderrahmen:

  • Philips, SPH8008 (159 – 199 Euro)
  • Transcend, PF730B 2GB (65 bis 80 Euro)
  • Philips, SPF4008 (93 bis 120 Euro)
  • Alptek, Digital Photo Frame Monet DE (111 bis 149 Euro)
  • Braun, DigiFrame 8000 (99 bis 149 Euro)

Digitale Bilderrahmen: Die Schlusslichter
Die Schlusslichter unter den Digitalen Bilderrahmen (im Top 20 Ranking) sind:

  • Braun, DigiFrame 7700 (59 bis 99 Euro)
  • Typhoon, 7„Photo Frame (38 bis 40 Euro)
  • Hama, 7„Digital Photo Frame (55 bis 79 Euro)

Digitale Bilderrahmen: Achten Sie bei der Auswahl auf folgende Punkte

  • Wie groß ist die Auflösung von Ihrem Digitalen Bilderrahmen? Grundsätzlich gilt: Je höher die Auflösung desto besser die Bildqualität.
  • Wie sieht das Bild aus, wenn Sie schräg auf den Digitalen Bilderrahmen schauen? Ist die Bildqualität dann auch noch gut?
  • Welche Qualität hat der Ton von Ihrem Digitalen Bilderrahmen (wenn dieses Feature überhaupt vorhanden ist)?

Fazit
Suchen Sie Digitale Bilderrahmen nicht nur über den Preis aus. Überlegen Sie sich, wofür Sie sie verwenden möchten und schauen Sie sich Ihre Favoriten im Fachhandel an. Im Zweifelsfall fragen Sie den Fotofachhändler im Fotofachgeschäft (!) – der hat einen guten Überblick und möchte Sie als Stammkunden gewinnen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: