Essen & Trinken Praxistipps

Dieses Rezept für Spargeltorte gelingt immer

Es ist Spargelzeit! Und dieses leckere Rezept für eine Spargeltorte müssen Sie unbedingt ausprobieren! Sie werden es lieben.

Dieses Rezept für Spargeltorte gelingt immer

Dieses Rezept für Spargeltorte gelingt immer

Nein, es handelt sich hier nicht um einen süßen Spargelnachtisch! Die Spargeltorte ist herzhaft und schmeckt im Frühling einfach herrlich.

Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov stellt Ihnen im folgenden Artikel dieses raffinierte Gericht vor. Probieren Sie es gleich aus!

Rezept für Spargeltorte – einfacher geht’s nicht!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g geschälter grüner oder weißer Spargel
  • 250 g Toastbrot
  • 100 g Butter + etwas Butter für die Tortenform
  • 100 g Parmaschinken
  • 5 Eier
  • 1/8 Liter Milch
  • 1/8 Liter süße Sahne
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan

So wird’s gemacht

  1. Vom Toastbrot die Rinde abschneiden und das Brot in dünne Scheiben schneiden. Eine runde Tortenform ausbuttern, die Brotscheiben einschichten. Die Butter zerlassen und die Brotscheiben damit beträufeln.
  2. Den geschälten Spargel im Salzwasser 5 Minuten garen. Dabei darauf achten, dass das Gemüse bissfest bleibt. Abtropfen lassen und dann sternförmig auf den Brotscheiben anordnen. Den Parmaschinken in feine Streifen schneiden und darüber verteilen.
  3. Die Eier mit Milch, Sahne und Parmesan verquirlen, mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken und über den Spargel gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft) 15 Minuten überbacken. Heiß oder kalt servieren.

Guten Appetit!

Und wie erkennen Sie frischen Spargel?

Guter, frisch gestochener Spargel quietscht, wenn man die Stangen aneinander reibt. Zusätzlich können die Spargelstangen mit dem Fingernagel an der Schnittstelle leicht eingedrückt werden – hierbei sollte noch etwas Saft austreten.

Auch optisch überzeugt frischer Spargel: Er sieht knackig aus, glänzt frisch und die Spargelköpfe sind noch fest geschlossen. Frischer Spargel darf darüber hinaus keine bräunlichen Stellen aufweisen.

Spargel ist hingegen nicht mehr frisch, wenn er nicht mehr quietscht, leicht biegbar ist und die Schnittenden ausgetrocknet aussehen.

Weitere Artikel zum Thema „Leckere Rezepte mit Spargel“:

Rezept für Risotto mit grünem Spargel und Scampi
Welcher Wein passt zum Spargel?
Sommerrezepte: Gekräuterte Spargelsuppe mit blauen Zipfeln
Spargel: Das königliche Edelgemüse mit Heilwirkung
Leckeres Sommerrezept für Spargeleis ohne Eismaschine

Bildnachweis: Tanja /Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: