Naturheilkunde Praxistipps

Diese Schüßlersalze sollten in Ihrer Reiseapotheke nicht fehlen!

Lesezeit: 2 Minuten Ob der Urlaub zu Hause oder auch in fernen Ländern genossen wird, die Schüßlersalze können immer gut für Ihre Gesundheit eingesetzt werden. Es ist auch egal, ob es sich um den Reisedurchfall wegen der ungewohnten Speisen im fremden Land oder um andere Unpässlichkeiten handelt, die Schüßlersalze in der Reiseapotheke können stets die eventuellen Beschwerden lindern.

2 min Lesezeit
Diese Schüßlersalze sollten in Ihrer Reiseapotheke nicht fehlen!

Diese Schüßlersalze sollten in Ihrer Reiseapotheke nicht fehlen!

Lesezeit: 2 Minuten

Es sollten auch die folgenden Schüßlersalze im Reisegepäck oder auch zu Hause in der Notfall-Apotheke nicht fehlen:

Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6:Krampf- und Schmerzmittel

  • Einsatz bei Muskelschmerzen nach Überanstrengung
  • Beschwerden werden als heftig, schneidend, bohrend oder durchdringend beschrieben
  • Zahnschmerzen
  • spastischer Schluckauf (Gefühl mit kaltem Wasser begossen zu werden)
  • Menstruationsbeschwerden (Verbesserung durch Druck und Wärme)
  • Bandscheibenvorfall
  • Angina pectoris (Herzenge)
  • Magen-Darm-Krämpfe in Verbindung mit Nr. 2 Calcium phosphoricum D6
  • Bluthochdruck
  • Ein- und Durchschlafschwierigkeiten
  • Durchblutungsstörungen der Beine zusammen mit der Nr. 19
  • Flugangst in Verbindung mit Nr. 4 und Nr. 11
  • Gallenkolik mit Nr. 9, Nr. 19 und Nr. 23 zusammen
  • Kollaps- und Erschöpfungszustände
  • Kopfschmerzen bis hin zur Migräne (frühzeitige Einnahme empfohlen)
  • spastischer (krampfartiger) Husten
  • Nierenschmerzen oder gar eine Nierenkolik
  • Verstopfung durch ungewohnte Speisen am Urlaubsort in Verbindung mit Nr. 8 und Nr. 10
  • Kinetose (Seekrankheit)
  • Steifhals durch Zugluft hervorgerufen
  • Verspannungen
  • Beschwerden im Klimakterium
  • Juckreiz der Haut nach Sonnenbrand

Modalitäten:

Verschlimmerung

Besserung

Kälte

heiße Umschläge

kaltes Baden

Hitze

rechts mehr betroffen als links

Wärme

Berührung

heißes Baden

nachts

Druck

Bewegung

Zusammenkrümmen

Zahnen des Kleinkinds

Reiben auf Beschwerdestelle

Nr. 8 Natrium chloratum D6: Mineralsalz des Flüssigkeitshaushaltes

  • Akute Arthritis oder Arthrose
  • Augen, Trockenheit mit einem Sandkorn, Bindehautentzündung
  • Benommenheit nach körperlicher Aktivität
  • Austrocknung, Durst, brennend (durch zu viel Kochsalzabusus)
  • kein Schwitzen
  • Blähungen
  • Lippenbläschen mit wasserhellem Inhalt, Lippenbläschen (Herpes) um den Mund herum
  • Gelenkgeräusche
  • Verdickung und Versteifung des Gelenkknorpels
  • Angina mit Trockenheit
  • Herzklopfen mit stechendem Schmerz in der Brust
  • Herzrhythmusstörungen
  • Heuschnupfen mit wässrigen Augen
  • Insektenstiche im Wechsel mit Nr. 5 Kalium phosphoricum
  • Kopfschmerz, hämmernd und dumpf
  • Magendrücken direkt nach dem Essen, Magenschmerzen mit wässrigem Erbrechen, Sodbrennen mit Nr. 9 und Nr. 23
  • Nierenentzündung
  • Sonnenstich
  • Stuhlgang sehr hart und krümelig wie Schafkot
  • Über- und Unterfunktion der Tränendrüsen
  • Sonnenbrand mit wässrigen Bläschen
  • Völlegefühl direkt nach dem Essen
  • dicke Beine nach Stehen oder Laufen
  • Schlaflosigkeit durch Gedanken an vergangene Ereignisse, Träume von Dieben, Schlafwandeln

Modalitäten:

Verschlimmerung

Besserung

durch Geräusche

Fasten

durch Raumwärme

Frische Luft

Hinlegen

Am Meer

Trost

Schwitzen

Hitze

Kaltes Bad

Sonne

unregelmäßige Mahlzeiten

Nach dem Geschlechtsverkehr

Liegen auf der rechten Seite beim Schlafen

Druck gegen den Rücken

Enge Bekleidung

Lesen Sie auch den Hauptartikel der Serie „Notfallapotheke für den Urlaub„.

Bildnachweis: Gerhard Seybert / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: