Praxistipps Reisen

Die schönsten Campingziele für die ganze Familie

Lesezeit: 3 Minuten Der Campingurlaub ist vor allem bei Familien sehr beliebt, schon allein, weil es eine besonders günstige Möglichkeit ist, in die Ferien zu fahren. Damit der Urlaub ein Schnäppchen und trotzdem unvergesslich schön wird, empfiehlt es sich, im Vorfeld nach einem Ziel zu suchen, das gleichermaßen Spaß, Entspannung und Abwechslung bietet.

3 min Lesezeit

Autor:

Die schönsten Campingziele für die ganze Familie

Lesezeit: 3 Minuten

Idyllisches Kroatien

Einer der schönsten Campingplätze Europas ist der Campingplatz Glavotok in Kroatien. Da sich das aber mittlerweile herumgesprochen hat, ist der Platz meist schon ein Jahr im Voraus ausgebucht. Wer sich besonders früh um die Urlaubsplanung kümmert, kann hier allerdings einen Platz direkt am Meer sichern. Die hinteren Plätze sind zwischen Bäumen gelegen und ebenfalls sehr idyllisch.

Auf diesem Campingplatz bieten sich zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Die Kinder können im Meer schwimmen oder an einem Tauchkurs teilnehmen. Am Abend kann die ganze Familie zusammen grillen und den Wellen lauschen. Kleiner Tipp: Wer in einer sehr warmen Region Campingurlaub macht, sollte darauf achten, die passenden Schlafsäcke mitzunehmen. Dicke Winterschlafsäcke sind bei hohen Temperaturen nicht geeignet. Besser sind leichte Modelle aus Baumwolle, zum Beispiel von Campz.

Zauberhaftes Portugal

Sind die Kinder schon etwas größer, könnte ein extravaganter Campingurlaub in Portugal genau das Richtige sein. Auf diesem ganz besonderen Campingplatz haben zwei Engländer eine schicke Jurte für Camper eingerichtet und bringen den Urlaubern morgens sogar frisch gemachtes Bio-Frühstück ans Bett. Vor allem Eltern können hier ein wenig Erholung finden, während die Kinder die Gegend erkunden.

In der näheren Umgebung finden sich zahlreiche Gewässer zum Schwimmen sowie ausgedehnte Wanderpfade. Für kleinere Kinder ist diese Art des Campings möglicherweise etwas zu langweilig, da sie sich noch nicht allein in der Umgebung aufhalten sollten.

Bergiges Spanien

Die Gipfel von Europa, im Spanischen, die Picos de Europa, signalisierten den heimkehrenden Seeleuten damals, dass sie schon nah an der Heimat waren. Trotzdem ist das schwer zugängliche Gebirge bis heute eher unbekannt. Urlauber müssen durch eine wild zerklüftete Schlucht nach Potes fahren. Da wird schon die Anreise zum Abenteuer.

Ungefähr zwei Kilometer hinter dem Ort befindet sich der Campingplatz La Isla. Der kleine Platz liegt in einer Talsenke, neben der ein Wildbach fließt und bietet Erholung pur, fernab des Massentourismus.

Fröhliches Griechenland

Der griechische Campingplatz Dionysos liegt nur neun Kilometer nördlich von Korfu Stadt und in fünf Minuten ist der Strand von Dassia erreicht. Neben den hervorragenden Einrichtungen und Dienstleistungen, überzeugt der Platz außerdem durch seine Hütten im polynesischen Stil, die einzeln angemietet werden können.

Die Kinder schlafen im Zelt, während die Eltern ein paar ungestörte Stunden für sich genießen können. Ein riesiger Pool lädt zum Planschen und eine stilvolle Bar zum Verweilen ein. Der Campingplatzbetreiber ist gebürtig aus Korfu und hat immer ein paar besondere Tipps für Urlauber parat. So kann zum Beispiel ein Boot gemietet werden, mit dem die ganze Familie die Insel vom Wasser aus erkunden kann.

Malerische Schweiz

Die schönsten Campingziele für die ganze Familie

Beeindruckendes Panorama © by paul – Fotolia.com

Den Duft von frischen Wiesenblumen vor dem Zelt schnuppern und den morgendlichen Kaffee vor dem malerischen Panorama des Gletschers genießen – das geht so wohl nur in der Schweiz. Der Platz Camping des Claciers wird seit 40 Jahren von einem freundlichen Ehepaar betrieben. Anreisende haben die Wahl, ob sie lieber zwischen Felsen mit Blick auf die Gipfel, auf einer Wiese, mit Talblick oder zwischen Bäumen und Blumen ihr Lager aufschlagen möchten.

Entspanntes Deutschland

Wer das typisch deutsche Camping, im Sinne von Wohnwagen, aufgestellt in Reih und Glied, nicht mag, wird auf dem untypischen Campingplatz Seeperle, am Bodensee seine Freude haben. Der kleine Platz in der Nähe von Unteruhldingen liegt direkt am See und besticht durch seine Einfachheit. Der Platz verfügt über 50 Stellplätze, die zwischen Obstbäumen liegen, wobei die besseren Plätze für Zelte reserviert sind.

Camper haben hier mehr Privatsphäre, als auf den großen und meist überfüllten Plätzen. Die Eltern der jetzigen Betreiber haben auf diesem Land einmal ihren Bauernhof bewirtschaftet. Frühbuchen lohnt sich, da dieser Campingplatz meist schnell belegt ist.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: