Familie Praxistipps

Die Rolle der Großeltern in der Familie

Lesezeit: < 1 Minute Die Rolle der Großeltern in der Familie und bei der Erziehung der Kinder wird neu definiert. Die meisten Deutschen halten den Beitrag, den Großeltern zur Erziehung der Kinder beitragen können, für sehr wertvoll.

< 1 min Lesezeit
Die Rolle der Großeltern in der Familie

Die Rolle der Großeltern in der Familie

Lesezeit: < 1 Minute

Großeltern sind wichtig – sind wieder wichtig!

Das weiß man heute wieder: Die Familie ist unersetzlich wichtig. Alle anderen Institutionen sind nur Ersatz, besser als keine Familie, aber immer schwächer als eine intakte Familie. Solche Kinder haben die besten Perspektiven, die besten Zukunftschancen, die einen intakten familiären Hintergrund erleben dürfen. Dazu gehören auch die Großeltern, da haben Großeltern ihre Aufgabe!

Gut, dass es Großeltern gibt

Und die meisten Kinder sind wohl gerne bei Oma und Opa. Und das wiederum freut Mama und Papa, haben sie doch dadurch gewisse Freiräume. Und es geht nicht nur einfach um die größeren Freiräume der Eltern und das Wohlfühl-Befinden der Kinder bei Oma und Opa.

Die Ergebnisse einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ zeigen: Die meisten Deutschen meinen, dass Großeltern ihren Enkelkindern auch traditionelle Werte vermitteln sollen. Zur Vermittlung alter Werte seien Großeltern wichtig, sagen knapp neun von zehn Befragten (87,2%). Ebenso viele (86,5%) schätzen die Fähigkeit der Älteren, Geschichten von früher weiter zu geben.

An diesem eindeutigen Votum ändert auch nichts die Meinung jedes siebten Befragten, dass Großeltern heutzutage nicht mehr so wichtig für die Enkelkinder seien.
Allerdings haben sich die Zeiten geändert – und sie werden sich weiter ändern. Die Anforderungen an unsere Kinder im Kindergarten, in Schule, Ausbildung und Beruf, in der Gesellschaft haben sich geändert.

Da muss die Erziehung logischerweise nachziehen, da kann sie sich nicht auf festgefahrene Verhaltensregeln aus der eigenen Erziehung beschränken. Junge Eltern bekommen da vielfache Hilfe angeboten. Hilfen für Großeltern müssen sich da erst formieren wie z. B. in Internet-Foren und Portalen.

Bildnachweis: Andy Dean / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: