Familie Praxistipps

Die neuen Familienspiele sind abwechslungsreich4 min read

Reading Time: 3 minutes Die Autoren der neuen Familienspiele haben Ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Die neuen Spiele sind eine kunterbunte Mischung verschiedener Spieltypen. Mit unserer Spieleempfehlung finden Sie leichter das passende Spiel für einen vergnüglichen Spielnachmittag mit der ganzen Familie.

3 min Lesezeit

Die neuen Familienspiele sind abwechslungsreich4 min read

Reading Time: 3 minutes

Familienspiele fördern den Zusammenhalt
Versuchen Sie so oft wie möglich die Familien zum gemeinsamen Spielen zu motivieren. Familienspiele sind mehr als nur ein Freizeitvergnügen. Der vertraute Rahmen vermittelt den Kindern Geborgenheit. Sie fühlen sich wohl und trauen sich mehr zu. Spielerisch trainieren Kinder Ihr Selbstbewusstsein und erweitern ihre Fähigkeiten. In diesem sozialen Miteinander lernen Kinder, Regeln auszuhandeln und diese einzuhalten. Und davon abgesehen macht Spielen einfach Spaß.

Auswahl der Spiele
Die hier vorgestellten Familienspiele sind eine kleine Auswahl aus einen viel größerem Angebot. Ich habe mich auf diese Spiele beschränkt, weil sie sehr unterschiedliche Spielideen vorstellen. So können Sie leichter herausfinden, welches Spiel für Sie und Ihre Familie passt.

Unsere Empfehlungen für Familienspiele ab 6 Jahren:
1. Panic Tower!
Alter: 6-99
Für 2-8 Spieler
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Spielegattung: Geschicklichkeit

Verlag: Goliath Toys
Autor: Andrew Lawson und Jack Lawson
2010 veröffentlicht
ASIN: B001TEIGZM

Spielidee:
Das Familienspiel ist ganz einfach: Die Spieler bauen Türme. Es gibt einen Spielplan mit 9 verschiedenfarbige Felder, sowie Bauklötzchen in drei Größen und Aufgabenkarten. Die Karten bestimmen, auf welchem Feld der Spieler Klötzchen aufstapeln muss. Es kann auch passieren, dass der gesamte Turm versetzt werden muss. Fällt der Turm, bekommt der Spieler einen Strafpunkt.

Fazit:
Panic Tower ist unser absolutes Lieblingsspiel! Es ist unkompliziert und trotz der einfachen Spielidee unheimlich spannend. In jedem Spiel wächst mindestens ein Turm rasant in die Höhe. Dann macht es erst richtig Spaß. Passt das nächste Klötzchen noch hinauf oder fällt der Turm um. Ein tolles Familienspiel, bei dem auch jüngere Kinder mitspielen können.

2. Dixit
Alter: 6-99
Für 3-6 Spieler
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Spielegattung: Fantasie/Kommunikation

Verlag: Libellud/Asmodée
Autor: Jean-Louis Roubira
2010 veröffentlicht
ASIN: B001OH9EDW
 
Spielidee:
Das Spiel des Jahres 2010 ist sehr ungewöhnlich. Jeder Spieler bekommt 6 fantasievoll gestaltete Bildkarten. Ein Spieler ist der Erzähler. Er wählt eine Karte aus und beschreibt den Inhalt mit einem Wort, Satz oder einer Geschichte. Die anderen wählen aus ihren Karten eine aus, die zu der Erklärung passen könnte. Jetzt werden die Karten gemischt und die Spieler müssen die Karte des Erzählers herausfinden. Raten alle oder keiner die richtige Karte, bekommt der Erzähler Strafpunkte. 

Fazit:
Kernstück des Spiels sind die fantasievollen, surrealistischen Bildkarten. Sie laden die Spieler zum Träumen ein, wenn sie denn wollen. Das ist die Voraussetzung für gelungenen Spielspaß, die Spieler müssen sich darauf einlassen und um drei Ecken denken. Dixit ist kein Spiel für Jungen, die Aktion und Taktik beim Spielen wünschen. 

3. Gitterrätsel
Alter: 7-99
Für 2-4 Spieler
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Spielegattung: Suchspiel

Verlag: Goliath
2009 veröffentlicht
ASIN: B001TEIGZC

Spielidee:
Die Spieler müssen aus einen Buchstabendurcheinander den vorgeschriebenen Begriff suchen. Wer ihn zuerst gefunden hat, drückt auf den Quietscher und legt seine Markiersteine auf das Wort. Durchkreuzt das Wort die Markiersteine eines Mitspielers, muss er diese Steine wieder abräumen. Wer am Ende die meisten Markiersteine hat, gewinnt.

Fazit:
Die Idee des Wortsuchspiels ist aus dem Kreuzworträtsel bekannt. Zum Familienspiel gehören 10 doppelseitige Themenkarten mit Begriffen. Dieser Suchwettstreit macht viel Spaß, allerdings ist es wichtig, dass die Spieler gleichstark sind. Siebenjährige Leseanfänger sind mit dieser Aufgabe meines Erachtens überfordert. Es bedeutet für sie Stress, in einer Wettkampfsituation Wörter zu finden. Kann ihr Kind gut lesen, wird es bestimmt mit Feuereifer auf die Suche gehen und gegen die Eltern gewinnen.

4. Loch Ness
Alter: 8-99
Für 2-5 Spieler
Spieldauer: ca. 30 – 45 Minuten
Spielegattung: Taktik

Verlag: Hans im Glück/Schmidt Spiele GmbH
Autor: Ronald Wettering
2010 veröffentlicht
ASIN: B00437DGG6

Spielidee:
Am Ufer des schottischen Sees Loch Ness liegen Fotografen auf der Lauer um ein Bild vom Ungeheuer Nessie zu schießen. Die Spieler verteilen sich am Seeufer und müssen erraten, wo Nessie auftaucht. Nessies Schritte bestimmen die eigene Zahlkarte und die der Mitspieler. Mit Taktik und etwas Glück ist der Spieler richtig platziert und erhält Punkte.

Fazit:
Bei diesem Familienspiel entscheidet nicht allein die Taktik sondern auch ein bisschen Glück. Zusätzliche Aktionsfelder helfen, Nessies Schritte besser auszurechnen. Trotzdem, wer falsch tippt, ärgert sich. Die Grundidee des Spiels kann noch um zwei Varianten erweitert werden. Ein Manko ist die unübersichtliche Spielanleitung für zwei Spieler.