Homöopathie Praxistipps

Die homöopathische Taschenapotheke: Für Erwachsene mit 20 Mitteln

Lesezeit: < 1 Minute Die homöopathische Taschenapotheke für Erwachsene enthält homöopathische Mittel gegen Erkältungskrankheiten, Magen-Darm-Beschwerden, Ischiasbeschwerden, Insektenstiche und für die Behandlung von leichteren Verletzungen.

< 1 min Lesezeit

Die homöopathische Taschenapotheke: Für Erwachsene mit 20 Mitteln

Lesezeit: < 1 Minute

Homöopathische Mittelauswahl für die homöopathische Taschenapotheke für Erwachsene

  • Aconitum (plötzlich einsetzendes Fieber durch kalte Luft oder kalten Wind)
  • Apis (plötzlich hohes Fieber, Halsentzündung rechtsseitig, stechende Schmerzen, kein Durst, Verlangen nach kalten Getränken)
  • Arnica (kleinere Verletzungen, Prellungen, Blutergüsse)
  • Arsenicum album (Lebensmittelvergiftung, Schwäche, Übelkeit, Schlaflosigkeit)
  • Belladonna (plötzlich einsetzendes hohes Fieber, Benommenheit, Beschwerden durch Hitze oder zu viel Sonne, Sonnenstich, Halsentzündung rechtsseitig, drückende Schmerzen)
  • Bryonia (Magen-Darm-Beschwerden, Ischiasbeschwerden, brummige, abweisende Stimmung, Verschlimmerung der Beschwerden durch Bewegung)
  • Cantharis (leichte Verbrennungen, Sonnenbrand, Blasenentzündung)
  • Eupatorium perfoliatum (Grippaler Infekt mit Zerschlagenheitsgefühl und Gliederschmerzen
  • Euphrasia (Konjunktivitis, verklebte Augen morgens beim Aufwachen)
  • Ferrum phosphoricum (Leichter grippaler Infekt, beginnende Halsentzündung, Heiserkeit)
  • Gelsemium (Sommergrippe, Kopfschmerzen besser durch Harnabgang, Kopfschmerzen mit Benommenheit)
  • Hypericum (Verletzungen der Fingerkuppen oder Zehen)
  • Kalium bichromicum (Katarrh, Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlenkatarrh mit zähen Absonderungen)
  • Ledum (Schnittverletzungen, Zeckenbiss, Insektenstiche)
  • Nux vomica (Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit nach dem Essen, Beschwerden durch den Genuss von Stimulantien)
  • Phytolacca (Halsentzündung mit geschwollenen Lymphknoten, starken Schluckbeschwerden)
  • Pulsatilla (Grippaler Infekt mit milden Absonderungen, Beschwerden nach zu fettem Essen, nach Eiscreme oder zu vielen Kuchen)
  • Rhus toxicodendron (Zerrungen, Verstauchungen, Rückenschmerzen, alle Beschwerden bessern sich durch Bewegung)
  • Silicea (Eingedrungener Fremdkörper)
  • Symphytum (unterstützt die Heilung der Knochen nach Knochenbrüchen)

Mit folgenden Ergänzungsmitteln können Sie Ihre homöopathische Taschenapotheke noch ergänzen:

  • Colocynthis (Ischiasbeschwerden, Reiseübelkeit)
  • Calendula (Hautabschürfungen, Sonnenbrand)
  • China (Durchfall, Kollaps, Schwäche nach Säfteverlust)
  • Echinacea (Grippaler Infekt)
  • Ipecacuanha (Husten, Husten mit Erbrechen)

Lesen Sie in den anderen Artikeln dieser Serie in welcher Potenz die homöopathischen Mittel der Taschenapotheke sind und mit welchen Mitteln eine homöopathische Taschenapotheke für Kinder gefüllt ist.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: