Homöopathie Praxistipps

Die homöopathische Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen

Lesezeit: 2 Minuten Sodbrennen und saures Aufstoßen können sehr unangenehm sein. Vor allem wenn Speisereste mit hoch in die Speiseröhre gelangen, die sich bereits mit dem Magensaft vermischt haben, greifen viele Menschen gerne zu Säureblockern und zu natürlichen Antazida wie Milch und Milchprodukten. Lesen Sie hier, welche homöopathischen Mittel helfen können, wenn Sie unter Sodbrennen und saurem Aufstoßen leiden.

2 min Lesezeit
Die homöopathische Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen

Die homöopathische Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen

Lesezeit: 2 Minuten

Sodbrennen mit saurem Aufstoßen mit Nux vomica behandeln

Gerade nach den Feiertagen leiden viele Menschen unter häufigem saurem Aufstoßen. Das Übermaß an fettigen und süßen Gerichten, das ständige Essen und Naschen kann bei Menschen, die einen empfindlichen Magen haben, noch lange nach dem Essen zu saurem Aufstoßen führen. Auch nach einem zu häufigen Kaffeegenuss oder nach zu viel Alkohol kommt es häufig zu saurem Aufstoßen.

Bewegungsmangel und Stress kurz vor oder sogar bei den Mahlzeiten kann die Symptomatik verschlimmern. Das homöopathische Mittel Nux vomica ist angezeigt, wenn Sie unter starkem Sodbrennen nach den Mahlzeiten leiden. Vor allem wenn diese Mahlzeit sehr fettig war, stark gewürzt oder sie zusammen mit der Mahlzeit viel Alkohol oder Kaffee zu sich genommen haben. Mit dem Aufstoßen kann Flüssigkeit mit hoch in die Speiseröhre gelangen. Während des Sodbrennens verschlimmert jedes Trinken die Beschwerden.

Sodbrennen mit saurem Aufstoßen mit Lycopodium behandeln

Das homöopathische Mittel Lycopodium ist angezeigt, wenn sich Sodbrennen mit saurem Aufstoßen nach dem Genuss von zu viel Süßem einstellt. Auch wenn das Trinken von Milch oder der Verzehr von Milchprodukten zu saurem Aufstoßen führt, ist häufig Lycopodium clavatum das Mittel der Wahl. Das Hochbringen von Speiseresten, von dem was man eben gegessen hat, ist ebenfalls ein wichtiger Hinweis auf das homöopathische Mittel Lycopodium. Meist treten gleichzeitig Blähungen und ein Völlegefühl auf.

Sodbrennen mit saurem Aufstoßen mit Arsenicum album behandeln

Das homöopathische Mittel Arsenicum album ist angezeigt, wenn nach dem Essen starkes Sodbrennen auftritt und sogar das Trinken von Wasser nicht vertragen wird. Als Auslöser für das Sodbrennen kommen der übermäßige Genuss von Alkohol und der Verzehr von Fleisch und Fisch infrage.

Auch wenn Angehörige krank werden und Betroffene in der Zeit zu starkem Sodbrennen und saurem Aufstoßen neigen, kann dies ein Hinweis auf das homöopathische Mittel Arsenicum album sein. Häufig wird Flüssigkeit mit aufgestoßen und jedes Trinken führt zu weiteren Beschwerden.

Fazit: Die Homöopathie hält einige Mittel für die Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen bereit. Je nach dem welcher Auslöser für die Beschwerden bekannt ist und wie die Modalitäten sind, wird in der Regel zwischen Nux vomica, Lycopodium und Arsenicum album differenziert. Andere homöopathische Mittel, die für die Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen infrage kommen, sind Sulfur, China, Pulsatilla und Natrium muriaticum.

Anmerkung: Wenn Sie häufig unter Sodbrennen und saurem Aufstoßen leiden, ist es ratsam eine homöopathische Konstitutionsbehandlung durchzuführen. Dort kann ein für Sie individuell passendes Konstitutionsmittel gefunden werden, welches auch ihr chronisches Sodbrennen heilen kann.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

Bildnachweis: pathdoc / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: