Gesundheit Praxistipps

Die größten Irrtümer: Fettige Haut muss man häufiger waschen

Lesezeit: 1 Minute Fettige Haut gilt als unschön, und das unerwünschte Glänzen, besonders in den heißen Monaten, wollen wir natürlich alle vermeiden. Häufig versuchen wir deshalb, mit vermehrtem Waschen der fettigen Haut zu Leibe zu rücken, doch wieso dies genau kontraproduktiv ist und was Sie stattdessen tun können, lesen Sie hier.

1 min Lesezeit
Die größten Irrtümer: Fettige Haut muss man häufiger waschen

Die größten Irrtümer: Fettige Haut muss man häufiger waschen

Lesezeit: 1 Minute

Fettige Haut muss man häufiger waschen? Dieser Irrtum ist noch immer weit verbreitet, doch wer versucht, seine fettige Haut mit häufigem Waschen zu bändigen, der wird genau das Gegenteil erreichen: Wird unsere Haut durch zu häufiges Waschen ausgetrocknet, dann produzieren die Talgdrüsen umso fleißiger und die Haut fettet noch schneller nach, als vorher.

Ursachen für fettige Haut

Ursachen für eine fettige Haut sind neben den erblichen Veranlagungen unter anderem ein Überschuss an einem bestimmten männlichen Hormon, das jeweilige Alter, hohe Temperaturen, sowie die UV-Strahlung der Sonne.

Generell kann man zwischen einer fettig-feuchten Haut und einer fettig-trockenen Haut unterscheiden, die jeweils eine spezielle Pflege benötigen. Beide Hauttypen haben jedoch gemeinsame Kennzeichen: Die Haut ist normalerweise schlecht durchblutet, neigt zu Mitessern, glänzt, ist eher grobporig und sieht meist fahl aus.

Pflege fettiger Haut

Bei der Pflege sollten Sie deshalb folgendes besonders beachten: Reinigen Sie Ihre Haut nicht zu übertrieben, denn das schadet mehr, als das es nutzt. Nutzen Sie für die Reinigung eine spezielle Reinigungsmilch, diese reduziert die Entstehung von Mitessern.

Verwenden Sie danach ein desinfizierendes und entzündungshemmendes Gesichtswasser, bevor Sie Ihre Haut anschließend eincremen, besondere Nachtcremes sind bei einer fettigen Haut normalerweise nicht notwendig.

Spezielle reinigende Masken können Sie ruhig mehrmals wöchentlich auftragen, sie entfernen überschüssiges Fett und lose Hautschüppchen. Sparsamer sollten Sie hingegen mit Peelings umgehen, ein bis zwei Anwendungen die Woche genügen hier, um die Haut nicht übermäßig zu reizen. Männer sollten bei einer fettigen Haut zur Trockenrasur greifen, und auch Haarprodukte wie Haarspray oder Gels sollten nicht unbedingt an die Gesichtshaut kommen.

Bildnachweis: Yvonne Bogdanski / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: