Essen & Trinken Praxistipps

Die E-Nummern bei Lebensmitteln: Welche unbedenklich sind (Teil 2)

Lesezeit: < 1 Minute In der langen Liste der E-Nummern bei Lebensmitteln tummeln sich auch viele völlig unschädliche Stoffe. Viele kommen in der Natur vor oder werden aus natürlichen Ausgangsstoffen gewonnen.

< 1 min Lesezeit

Die E-Nummern bei Lebensmitteln: Welche unbedenklich sind (Teil 2)

Lesezeit: < 1 Minute

Von diesen E-Nummern geht keine Gesundheitsgefahr aus

  • E 101: Vitamin B2 (kommt in vielen Lebensmitteln natürlich vor)
  • E 140: Chlorophylle und Chlorophylline (Farbstoffe des Blattgrüns)
  • E 150a-d: als brauner Farbstoff verwendete Zuckercouleur
  • E 153: als schwarzer Farbstoff verwendete medizinische Pflanzenkohle
  • E 161: natürliche orangefarbene Pflanzenfarbstoffe (Xanthophylle)
  • E 161b: aus Hummerschalen gewonnener orangefarbener Farbstoff
  • E 162: Beetenrot, Betanoin (natürliche Farbstoffe aus der Wurzel der roten Rübe)
  • E 163: rote und blaue natürliche Farbstoffe (aus Trauben- und Beerenschalen)
  • E 170: Calciumcarbonat (Kalk)
  • E 270: Milchsäure (natürliches unschädliches Säuerungsmittel)
  • E 290: Kohlendioxid, Kohlensäure
  • E 296: Apfelsäure
  • E 300: L-Ascorbinsäure (Vitamin C), ein unschädliches natürliches Antioxydationsmittel
  • E 306: Tocopherole (Vitamine E), Extrakte natürlicher Herkunft
  • E 322: Lecithin
  • E 330: Zitronensäure
  • E 400: Alginsäure (Geliermittel, Verdickungsmittel)
  • E 406: Agar-Agar (aus Meeresalgen gewonnenes Verdickungsmittel)
  • E 417: Tarakernmehl (Gelier- und Verdickungsmittel aus den Samen des Tara-Strauches (Caesalpinia spinosa)
  • E 422: Glycerin (Füllstoff, Feuchthaltemittel)
  • E 440: Pektin (Geliermittel, Stabilisator, Verdickungsmittel)
  • E 460: Cellulose (Füllstoff, Verdickungsmittel)
  • E 461 und E 463-465: Abkömmlinge der Cellulose (Füllstoff, Schaummittel, Überzugsmittel, Verdickungsmittel)
  • E 551-E 553a: Kieselsäure (Trägerstoff, Trennmittel)
  • E 570: (Speise)Fettsäure (Oberflächenbehandlungsmittel, Trennmittel, Emulgator, Überzugsmittel)
  • E 574: Gluconsäure (Oberflächenbehandlungsmittel, Säureregulatoren, Komplexbildner, Stabilisator)
  • E 500, E 501, E 503, E 504: Natrium-, Kalium-, Ammonium- und Magnesiumcarbonat (Säureregulatoren, Trennmittel, Backtriebmittel)
  • E 508, E 509, E 511: Kalium-, Calcium- und Magnesiumchlorid (Festigungsmittel, Geschmacksverstärker)
  • E 902: Candelillawachs (Trennmittel, Überzugsmittel, Oberflächenbehandlungsmittel)
  • E 903 Carnauberwachs, Karnauberwachs (Trennmittel, Überzugsmittel, Oberflächenbehandlungsmittel)
  • E 904: Schellack (Trennmittel, Überzugsmittel, Oberflächenbehandlungsmittel)
  • E 948: Sauerstoff

Weiterführende Informationen über die E-Nummern finden Sie hier.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: