Gesundheit Praxistipps

Die besten Yoga-Übungen fürs Büro

Lesezeit: 2 Minuten Mit Yoga können Sie innerhalb weniger Minuten neue Kraft tanken. Die vorgestellten Yoga-Übungen fürs Büro können leicht während einer kurzen Pause durchgeführt werden. Sie sind einfach durchzuführen und sehr wirkungsvoll.

2 min Lesezeit
Die besten Yoga-Übungen fürs Büro

Die besten Yoga-Übungen fürs Büro

Lesezeit: 2 Minuten

Diese Yoga-Übungen fürs Büro benötigen keine Hilfsmittel und auch keine besondere Bekleidung. Alle Übungen können bequem sitzend auf einem Stuhl in Ihrer gewohnten Bekleidung durchgeführt werden.

Entspannung für den Schulter-Nacken-Bereich

Verschränken Sie die Finger ineinander und bilden Sie mit den Armen in Schulterhöhe vor sich einen Kreis. Senken Sie den Kopf und ziehen Sie die Hände nach vorne. Dabei entsteht eine angenehme Dehnung im oberen Rücken, sowie im Schulter-Nacken-Bereich.

Halten Sie diese Dehnung für einige Atemzüge. Dann heben Sie den Kopf wieder an und strecken die Arme mit den gefalteten Händen  bei geradem Rücken nach oben in Richtung Decke. Auch diese Übung halten Sie für einige Atemzüge.

Übung für den unteren Rücken

Setzen Sie sich seitlich auf Ihren Stuhl und fassen Sie mit den Händen jeweils eine Ecke des Stuhles. So entsteht eine natürliche Drehung und Dehnung im unteren Rückenbereich. Halten Sie diese Stellung für einige Atemzüge und wechseln Sie danach die Seite.

Yoga-Übung für müde Beine

Setzen Sie sich auf die vordere Stuhlkante und Strecken Sie das rechte Bein aus. Den rechten Fuß ziehen Sie heran. Sofort werden Sie eine Dehnung auf der Rückseite des rechten Beines spüren. Das linke Bein ist im 90-Grad-Winkel angewinkelt. Mit den Händen stützen Sie sich auf dem linken Knie auf. Dadurch wird die Dehnung im rechten Bein verstärkt.

Halten Sie diese Stellung für einige Atemzüge und führen Sie die Übung danach mit dem gestreckten linken Bein aus.

Diese Übung macht müde Augen munter

Nach langer Arbeit am Bildschirm sind die Augen oft müde und überlastet, da kann eine Yoga-Übung fürs Büro Abhilfe schaffen.

Reiben Sie Ihre Hände aneinander, bis Sie eine angenehme Wärme spüren. Schließen Sie nun die Augen und legen die angewärmten Handinnenflächen locker über die Augen. Verweilen Sie so eine Weile und atmen ruhig ein und aus. Die Augenmuskulatur entspannt sich und die Augen werden entlastet.

Urheber : Dmitriy Shironosov /123rf.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: