Computer Praxistipps

Die besten Helfer für den Cloud-Speicher Dropbox

Lesezeit: 2 Minuten Wenn es um die Speicherung von Daten im Internet geht, ist Dropbox einer der am weitesten verbreiteten Dienste. Allerdings holen Sie aus dem Service mit den richtigen Anwendungen deutlich mehr heraus, als es die Werkzeuge des Cloud-Dienstes bieten. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die wichtigsten Tools für die Arbeit mit Dropbox vor.

2 min Lesezeit

Autor:

Die besten Helfer für den Cloud-Speicher Dropbox

Lesezeit: 2 Minuten

Einer der Gründe, die für die Einrichtung eines Onlinespeichers beim Dienst Dropbox sprechen, ist sicher die absolut einfache Bedienung. Ein Konto erstellen Sie mit wenigen Mausklicks unter der Dropbox-Adresse im Internet. Klicken Sie hier einfach auf "Registrieren" und machen Sie Angaben zu Name, E-Mail-Adresse und Kennwort. Danach stehen Ihnen zwei GB Datenspeicher im Netz zur Verfügung.

Über eine PC-Anwendung ist es zudem ein Leichtes, ein vorgegebenes Verzeichnis auf Ihrem lokalen Rechner automatisch mit dem Speicher im Internet zu synchronisieren. Über Apps für Android und Apple können Sie außerdem Fotos und Dokumente direkt in der Cloud von Dropbox speichern. Daten, wie Fotos oder Musik, die Sie vom PC an den Online-Speicher übertragen haben, lassen Sie ebenso vom Smartphone abrufen und belasten so den meist knappen Speicher des Gerätes nicht.

Direkt aus der Dropbox Musik abspielen

Nutzen Sie die Dropbox als Ablage für Musik, ist die Dropbox-App nur sehr eingeschränkt für die Wiedergabe nutzbar, weil Sie keine klassische Player-Funktion bietet. Der Wechsel zwischen einzelnen Stücken ist also mit viel Tippen verbunden. Besser geht es, wenn Sie die Internetadresse Droptunes aufrufen. Sobald Sie sich hier über Ihren Browser mit den Zugangsdaten Ihrer Dropbox angemeldet haben, lässt sich die Musikwiedergabe bequem über die angebotenen Tasten managen.

Im App Store von Apple gibt es auch eine App zu Droptunes. Die funktioniert aber leider nur im amerikanischen Shop von Apple. Der Browser ist da eine komfortable Zwischenlösung, die auf allen Mobiltelefonen und dem PC funktioniert.

Dateien per Link in die Dropbox kopieren

Üblicherweise kopieren Sie Dateien direkt von einem PC oder einem Smartphone in Ihre Dropbox. Wie sieht es aber aus, wenn Sie gerne eine Datei aus dem Internet in Ihrer Dropbox ablegen möchten? Hier hilft das Angebot von Droplet. Der Trick: Um eine Datei in Ihren Dropbox-Speicher zu befördern, kopieren Sie einfach den Link über einen rechten Mausklick in die Zwischenablage von Windows. Anschließend melden Sie sich bei Droplet an und fügen den Link dort erneut ein.

Die hinter dem Link stehende Datei wird dann direkt in Ihren Dropbox-Speicher geladen und steht damit auch direkt auf angeschlossenen PCs oder Smartphones zur Verfügung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: