Krankheiten Praxistipps

Die besten Apps für Diabetiker

Lesezeit: 2 Minuten Als Diabetiker müssen Sie stets darauf achten, dass Ernährung und Bewegung zueinander passen. Medikamente müssen regelmäßig eingenommen, Insulin passend zum Bedarf gespritzt werden. Damit Sie und Ihr Arzt die Kontrolle behalten und Ihre Messdaten leichter überschauen können, lassen Sie sich von einer der folgenden Apps helfen.

2 min Lesezeit

Die besten Apps für Diabetiker

Lesezeit: 2 Minuten

Der Umgang mit Diabetes
mellitus erfordert viel Disziplin, damit der Stoffwechsel optimal funktioniert.
Mithilfe kleiner praktischer Programme lassen sich jedoch alle notwendigen
Daten übersichtlich speichern und jederzeit abrufen. Damit Sie die
Informationen auch unterwegs oder bei Arztbesuchen dabeihaben und bei Bedarf
übermitteln können, helfen Ihnen verschiedene Diabetiker-Apps, die Sie auf
Ihrem Smartphone installieren können.

DiabetesConnect
– Diabetes Management

Mit „DiabetesConnect“ können
Sie die benötigten Daten, die Ihren Blutzucker, Mahlzeiten, Insuline,
Medikamente usw. betreffen, verwalten. Wird eine Funktion nicht gebraucht,
lässt sie sich ausblenden.

Alle Funktionen sind für die Diabetes- Typen 1 und 2
geeignet. Angaben für den Blutzucker erfolgen sowohl in mg/dl als auch in
mmol/l. Ihre Mahlzeiten können Sie in BE, KE oder in Kohlenhydrate eingeben.

Alle Daten lassen sich in
einer Grafik darstellen und auswerten sowie über beliebig viele Geräte
synchronisieren. Ihr Blutzuckerprofil kann leicht in einer 24-Stunden-Grafik
analysiert werden.

Insulingaben können Sie bis zu drei Stellen hinter dem Komma
eintragen. Diese kostenfreie App wurde von Diabetikern für Diabetiker
erarbeitet und ist besonders anwendungsfreundlich gestaltet.

Diabetes-Tagebuch
free

Die
kostenlose App von „Diabetes-Tagebuch free“ protokolliert ebenfalls schnell und
einfach Blutzucker, Mahlzeiten sowie Insulin. Die Differenz der Messwerte wird
je nach Einstellung als Wert, Prozent oder gar nicht angezeigt. Je nach
Diabetes-Kategorie wechselt die Hintergrundfarbe der Messwerte, die sich als
Liste oder mit Diagramm darstellen lassen.

Die App veranschaulicht alle
Werte des Tagestrends, Blutzuckers, der Mahlzeiten und des Insulins in einer
Grafik. Zudem können Sie Ihren Bewegungstyp eingeben, die Tageszeiten selbst
definieren und Notizen frei erstellen.

Statistiken können über einen Zeitraum
von einer oder zwei Wochen, einem, drei oder sechs Monaten angezeigt werden.
Außerdem können Sie die Ergebnisse als PDF-Datei zusammenfassen und per Mail an
Ihren Arzt schicken.

DiabetesPlus
für Typ 2-Diabetiker

„DiabetesPlus“ ist speziell
für Diabetiker vom Typ 2 eingerichtet und erleichtert die Dokumentation von
Blutzuckerwerten, Mahlzeiten, Bewegung, Blutdruck, Puls, Gewicht und
Medikamenten. Sowohl Lang- als auch Kurzzeit-Insulin werden optimal verwaltet.
Auch in dieser gratis App können die Werte in verschiedenen Einheiten
eingegeben werden.

Grafiken unterstützen die
Anzeige des Zielbereichs und die tägliche sowie monatliche Auswertung Ihres
Blutzuckers. Die Eintragungen im Tagebuch werden durch kleine Symbole ergänzt,
um sich schneller einen Eindruck zu verschaffen. Die Messdaten können Sie nach
Zeitraum festgelegt exportieren oder ausdrucken.

Broteinheiten
Rechner

Mit der App „Broteinheiten /
BE Rechner PRO & Lebensmittelkatalog“ erhalten Sie einen Mahlzeitenplaner,
der Ihnen als Diabetiker die Freiheit verschafft, neue Rezepte auszuprobieren
und Lebensmittel mit Kohlenhydraten auszutauschen, ohne dass der Genuss
darunter leidet.

Im Katalog der App sind
zehntausende aktuelle Lebensmittel nach Herstellern und Nährwerten sortiert enthalten,
die Sie sich für verschiedene Portionsmengen im Handumdrehen berechnen lassen
können. Auch eigene, regionale Produkte können Sie jederzeit hinzufügen und
nach verschiedenen Kriterien sortieren.

So sind Sie in der Lage,
sich die gewünschten Mahlzeiten mühelos zusammenzustellen. Ihre persönlichen Verzehrmengen
lassen sich abspeichern. Die App ist dank VoiceOver-Funktion barrierefrei und
kostet 3,99 Euro.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: