Praxistipps Reisen

Die bayerische Metropole: Besuchen Sie die Radl-Hauptstadt Nummer Eins

Lesezeit: 2 Minuten Seit Wochen stehen Putzwolle und Kettenfett bereit, viele Radler holen jetzt ihre Stahlrösser aus dem Winterquartier, der Frühling steht in den Startlöchern. Dass Radeln hoch im Kurs steht, wissen Münchner Bürger nicht erst seit der Reise- und Freizeitmesse "f.re.e", die wie jedes Jahr die Zweirad-Leidenschaft der Deutschen in den Fokus nimmt. Auch dieses Jahr gilt: Outdoor & Radfahren boomt.

2 min Lesezeit

Autor:

Die bayerische Metropole: Besuchen Sie die Radl-Hauptstadt Nummer Eins

Lesezeit: 2 Minuten

Kostenloser Frühjahrs-Fahrrad-Check

Sportliche Fahrradfahrer gönnen sich zum Saisonstart frischgepresste Vitamincocktails. Für Räder, die in Kellern oder Garagen überwintert haben, bietet die Stadt München gemeinsam mit den Messeveranstaltern einen kostenlosen Frühjahrs-Fahrrad-Check für all jene, die mit dem Stahlross die Münchner Messe besuchen oder an bekannten Locations der Stadt, wie zum Bespiel am Neuhauser Rotkeuzplatz auflaufen. (Fahrrad-Check durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club, ADFC).

Feeling Free – f.re.e – die Münchner Freizeit- und Reisemesse

Fortbewegung auf zwei Rädern ist seit der Erfindung des Rades angesagt. Und an Zweirädern stellt die Aktivmesse „f.re.e“ für die Urlaubszeit, die schönste Zeit des Jahres, ein breites Angebot zum Testen auf dem messeeigenen Parcours bereit. Mit Trekking- oder Tourenrädern können Besucher dort den Speed checken oder Liegeräder und E-Bikes vor Ort Probe fahren.

Auf einer Strecke mit Hindernissen bietet der Deutsche Alpenverein (DAV) Fahrtechniktrainings für Mountainbike-Fans, die gleich vor Ort in den Bayerischen Alpen zur Anwendung kommen können. Zur Überquerung der Gesteinsmassen erhalten Biker vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Bayern entsprechende Radtouren-Karten.

Wer sein eigenes oder geleastes Rad weltweit transportieren lassen möchte, findet bei "VELOTransport" eine Lösung: "Berlin – Rio de Janeiro – kein Problem", so Reiseveranstalter Thilo Lamm von Biss-Reisen-Berlin. Damit bin ich sehr glücklich, da ich vor langen Jahren mein geliebtes Tourenrad von der Fahrradmanufaktur in einer wackligen Pappkiste transportieren lassen musste, die nach dem Flug Deutschland – Brasilien völlig zerfetzt und mein Rad mit geplatztem Reifen am Zielflughafen ankamen.

Nach der Reifenreparatur in Übersee tat das Bike der Manufaktur dann seine grandiosen Dienste. Was seinerzeit den Beginn der Reise erschwerte, geht heute dank "VELOTransport" ohne Komplikationen über die Bühne. 

Fahrrad-Touren-Tipps für München und andere Destinationen:

  • Die politische München-Tour vom Stadtvogel. Oder mit dem Zug von München nach Wien. Dann entlang der Donau den Radfernweg bis ins ungarische Budapest.
  • In Deutschlands Nachbarland Tschechien finden Radfahrer mit einem Wegenetz von über 1.000 Fahrrad-Kilometern in der flachen Landschaft Südmährens optimale Bedingungen vor.
  • Wer noch ferner der Heimat radeln möchte findet auf Touren durch das Baltikum oder auf der Strecke Moskau – St. Petersburg mit über 1.000 Kilometern Radfahr-Strecken vor.
  • Oder man tut es dem Fahrradglobetrotter Tilmann Waldthaler gleich, den seine letzte Tour vom Nordcap bis nach Neuseeland führte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: