Krankheiten Praxistipps

Die Artischocke hilft bei Verdauungsbeschwerden

Lesezeit: 1 Minute Verdauungsprobleme werden von verschiedenen Beschwerden begleitet. Magendruck und Magenschmerzen, Völlegefühl, Sodbrennen und ein Blähbauch sind charakteristische Begleitsymptome der Verdauungsbeschwerden. Extrakte der Artischocke können das Verdauungssystem auf natürliche Weise aktivieren. Wirkt jede Artischockensorte gleich gut?

1 min Lesezeit
Die Artischocke hilft bei Verdauungsbeschwerden

Die Artischocke hilft bei Verdauungsbeschwerden

Lesezeit: 1 Minute

Die meisten von uns kennen die typischen Verdauungsbeschwerden nach dem Essen

Vielleicht waren Sie zu einer Feier oder zu einem Grillabend eingeladen. Das Essen war gut und reichlich. Sie haben bis spät in den Abend hinein noch Speisen zu sich genommen. Nach dem Verzehr der reichhaltigen und vielleicht auch fettreichen Speisen fällt es Ihnen schwer, einzuschlafen.

Das Essen liegt Ihnen wie ein „Stein im Magen“. Zum Völlegefühl kommen noch Magenschmerzen und Blähungen dazu. Sie schlafen in dieser Nacht kaum, denn die Verdauungsbeschwerden quälen Sie fast die ganze Nacht.

Extrakte der Artischocke können Ihnen bei der Verdauung helfen

Damit quälende Verdauungsbeschwerden erst gar nicht auftreten, hilft die Einnahme von Präparaten, die den Extrakt der Artischocke enthalten. Es gibt sie als Tabletten, Kapseln, Tropfen und auch als Säfte.

Verwendet wird je nach Präparat der Frischpflanzenextrakt oder auch ein Trockenextrakt der Artischocke. Artischockenextrakt regt die Produktion der körpereigenen Verdauungsenzyme an. Das Verdauungssystem wird dadurch gestärkt und der Verdauungsprozess kommt wieder ins Gleichgewicht.

Nicht jeder Artischockenextrakt wirkt gleich gut

Damit das Artischockenpräparat auch wirklich optimal hilft, sollten Sie beim Kauf auf gute Qualität achten. Die Königsartischocke wird speziell für die medizinische Verwendung angebaut und ist besonders wirksam gegen Verdauungsbeschwerden. Der Extrakt aus der Königsartischocke wird aus den jungen Blättern der Pflanze gewonnen, die besonders wirkstoffreich sind.

Die Artischocke schützt die Leber und reguliert die Blutfettwerte

Neben der Linderung von Verdauungsbeschwerden helfen Extrakte aus der Artischocke auch bei der Regulierung der Blutfettwerte. Durch die Förderung der Fettverdauung wird die Leber geschützt. Die Artischocke hilft auch bei Störungen im Gallensystem.

Wenn Sie zu Verdauungsbeschwerden neigen, ist es sinnvoll vor oder zu den Mahlzeiten ein Artischockenpräparat einzunehmen. Achten Sie beim Kauf auf gute Qualität und hohe Wirksamkeit des Präparates. Von einer hochdosierten Tablette oder Kapsel müssen Sie weniger einnehmen, als von einem niedrig dosierten Präparat.

Bildnachweis: Svenja98 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...