Gesundheit Praxistipps

Die 7 wichtigsten Nährstoffe für gesundes, kräftiges Haar

Lesezeit: 2 Minuten Wussten Sie, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung dazu beiträgt Ihre Haare gesund zu halten? Die richtigen Nährstoffe versorgen die anspruchsvollen Haare mit Vitaminen, Mineralstoffen und verschiedenen Spurenelementen. Sie sind Bausteine, die gut für Ihre Haare sind und für den wichtigen Glanz sowie ausreichende Stärke sorgen.

2 min Lesezeit
Die 7 wichtigsten Nährstoffe für gesundes, kräftiges Haar

Die 7 wichtigsten Nährstoffe für gesundes, kräftiges Haar

Lesezeit: 2 Minuten

Die richtigen Lebensmittel sind für Haare essenzieller Bestandteil. Mangelernährung macht die Haare dünn und führt häufig zu verstärktem Haarausfall. Eiweißarme Diäten sind der blanke Horror für die Wurzeln, weshalb auch magersüchtige Mädchen häufig von auffallend dünnem Haar betroffen sind. Speziell die Haarwurzeln benötigen ausreichende Zufuhr von Nährstoffen, um Glanz und Gesundheit ausstrahlen zu können. Hier erfahren Sie die 7 wichtigsten Nährstoffe und Lebensmittel, die zur gesunden Mähne beitragen.

1. Lebensmittel mit Vitamin A – verleiht Geschmeidigkeit

Retinol, das auch besser unter Vitamin A bekannt ist, sorgt für einen gesunden Haarwuchs und macht die Mähne geschmeidig. Milchprodukte, Karotten, Paprika und Fischöl enthalten ausreichend Retinol, die gut für Ihre Haare sind. Vitamintabletten können auch eingenommen werden, sollten allerdings den Richtwert nicht überschreiten.

2. Lebensmittel mit ausreichend Vitamin B

Die nötige Kraft der Haare wird Ihnen durch Vitamine des B-Komplexes gegeben. Wichtige Stoffwechselvorgänge werden durch die Nahrungsaufnahme von Fleisch, Hefe, Eigelb, Hülsenfrüchte und Nüsse aktiviert. Das Vitamin B ist gut für die Haare, schnell stellt sich der gewünschte Krafteffekt ein.

3. Nahrung mit Vitamin C – wichtig und gut für Ihre Haare

Gesunde Haare können durch ausreichend Vitamin C erhalten werden. Zitrusfrüchte sind die wichtigsten Vitamin C Spender. Rote Blutkörperchen werden an Eisen gebunden und anschließend in den Körper transportiert. Die Zellen im Haarschaft werden gestärkt und gesundes Haar resultiert bei Lebensmitteln wie Zitrusfrüchte und Kohlgemüse.

4. Lebensmittel mit Vitamin H – der wichtige Glanz in den Haaren

Gut für Ihre Haare sind außerdem Lebensmittel, die einen hohen Anteil an Biotin enthalten. Dieses Vitamin ist in vielen Produkten enthalten: Fleisch, Eigelb, Milch, Nüsse und Vollkornprodukte. Neben den Haaren profitiert auch Ihr ganzer Körper von dieser Vitamin H reichen Kost. Entzündungen an den Haarwurzeln können ebenfalls beseitigt werden. Rasch entfaltet sich der natürliche Glanz in Ihren Haaren, für den Sie mit Sicherheit bewundert werden.

5. Haarsubstanz benötigt ausreichend Eiweiß

Keratin ist der Grundbaustein des Haares. Sie besteht vorwiegend aus Protein (Eiweiß) und stellt das Grundgerüst der Zellen dar. Eiweißreiche Ernährung kräftigt die Haare in sehr kurzer Zeit. Deshalb sollte man auf Nahrungsmittel mit Eiweiß nicht verzichten. Kartoffeln, Soja und Getreide beinhalten pflanzliches Eiweiß, das im Gegenteil zu den tierischen Pendants (Fleisch, Eier, Käse) biologisch wertvoller ist.

6. Kräftiger Wachstum durch Eisen

Eisenmangel führt nicht nur zu kaputten Fingernägeln, sondern auch Haare sind davon betroffen. Gut für Ihre Haare ist Fleisch, der den Hauptlieferant für Eisen darstellt. Vegetarier sollten durch Nahrungsergänzung diesen Eisenmangel ausgleichen.

7. Zink – das Multitalent für den ganzen Körper

Gut für Ihre Haare und gut für den gesamten Körper des Menschen, sind Lebensmittel die Zink in hohen Mengen beinhalten. Austern, Eier und Käse sind sehr gute Lieferanten dieses Nährstoffes. Zink sorgt für den Schutz der Haarwurzeln, aktiviert viele Enzyme wovon auch Haut und Fingernägel profitieren.

Bildnachweis: razoomanetu / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: