Gesundheit Praxistipps

Die 7 Sofort-Tipps für einen schlanken Körper!

Lesezeit: 2 Minuten Sie möchten gern abnehmen, ohne einer Diät zu folgen? Sie möchten Ihre Lebensgewohnheiten ändern, damit Sie einen schlanken und gesunden Körper bekommen? Diese 7 Sofort-Tipps helfen Ihnen, im Alltag schlanke Entscheidungen zu treffen.

2 min Lesezeit
Die 7 Sofort-Tipps für einen schlanken Körper!

Die 7 Sofort-Tipps für einen schlanken Körper!

Lesezeit: 2 Minuten

1. Meiden Sie Glutamat!

Vermeiden Sie alles, was Glutamat enthält! Glutamat ist ein Geschmacksverstärker und außerdem ein Dickmacher, denn es hat einen negativen Einfluss auf die Signalwirkung von Sättigungshormonen. Sie essen und essen und essen und sind immer noch nicht satt. Achten Sie daher akribisch z.B. auf die Inhaltstoffe in Sojasoßen oder Gemüsebrühen, kochen Sie selbst frisch und halten Sie sich beim Essen an frisches Obst und Gemüse. Damit liegen Sie immer richtig.

2. Schlafen Sie!

Schlafen Sie nicht nur genügend, sondern schlafen Sie sich richtig aus. Schlafmangel führt nicht nur zu Augenringen und mentaler Erschöpfung. In Studien wurde herausgefunden, dass Übermüdete im Schnitt 300-400 Kalorien mehr am Tag essen. Aber die Energie, die dem Körper hier fehlt, ist nicht in der Nahrung zu finden, sondern liegt in der Regeneration von Körper, Geist und Seele in der Nacht.

3. Dünsten Sie!

Gedünstetes Gemüse ist schnell gemacht und enthält immer noch wertvolle Inhaltsstoffe. Es ist leicht zu verdauen und schmeckt auch noch lecker. Dazu eine leckere Vinaigrette und ein Stück Putenfilet – fertig ist Ihr „schlankes“ Abendessen.

4. Espresso to go!

Trinken Sie vor Ihrer Sporteinheit einen Espresso (ohne Zucker und ohne Milch). Das Koffein steigert Ihren Stoffwechsel: Sie bringen eine höhere Leistung und verbrennen mehr Fett.

5. Clever knabbern!

Sie haben Lust auf etwas zu knabbern? Tun Sie es auf die smarte Art: Essen Sie Pistazien. Diese haben im Vergleich mit anderen Nüssen etwas weniger Kalorien. Messen Sie sich eine Portion von 30-50 g ab und genießen Sie diese gesunde Variante.

6. Schwitzen Sie!

Gehen Sie zum Beispiel regelmäßig in die Sauna. In der Hitze wird Ihr Stoffwechsel angeregt. Die Muskeln können sich entspannen. Sie entgiften Ihre Zellen und der Wechsel von kalt und warm härtet den Körper ab. Wenn Sie es noch intensiver machen möchten, probieren Sie Bikram Yoga aus: Das ist wie Yoga in der Sauna – Sie wringen sich hier richtig aus. Mein Tipp: Trinken Sie am Tag vorher und nachher viel Wasser, frisch gepressten Saft oder Kokoswasser.

7. Zuckerverbot!

Verzichten Sie wo Sie nur können auf raffinierten Zucker und alles, was raffinierten Zucker enthält. Verzichten Sie außerdem auf alle Weißmehlprodukte und schränken Sie allgemein Ihren Brotkonsum ein. Essen Sie stattdessen viel frisches Gemüse und Obst sowie gesunde Eiweißvarianten wie z.B. Fisch, Eier und Nüsse. Die Logi-Methode gibt Ihnen einen Leitfaden für eine kohlehydratreduzierte Ernährungsweise.

Bildnachweis: Andrey Popov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...