Gesundheit Praxistipps

Die 5-Elemente-Ernährung: Abnehmen mit chinesischer Medizin

Lesezeit: 2 Minuten Wasser, Feuer, Erde, Metall und Holz. An diese fünf Elemente ist die 5-Elemente-Ernährung angelehnt, die der chinesischen Medizin entstammt und mit der ein ganzheitlicher, gesunder Lebensstil möglich ist. Um diese Form der Ernährung zu verstehen und umzusetzen, ist ein wenig Einarbeitung in die Lehre nötig. Wer den Dreh aber raus hat, kann sich ausgewogen und gesund ernähren.

2 min Lesezeit
Die 5-Elemente-Ernährung: Abnehmen mit chinesischer Medizin

Die 5-Elemente-Ernährung: Abnehmen mit chinesischer Medizin

Lesezeit: 2 Minuten

Wer die verschiedenen Abnehm-Möglichkeiten durchdenkt, wird über kurz oder lang auch auf die 5-Elemente-Ernährung stoßen. Dabei ist diese Form der Ernährung nicht wie eine Diät speziell zum Abnehmen geeignet. Vielmehr bedeutet die 5-Elemente-Ernährung eine ganzheitliche Ernährungsweise in Anlehnung an die traditionelle chinesische Medizin.

Die 5-Elemente-Ernährung setzt die Elemente Wasser, Feuer, Erde, Holz und Metall mit Lebensmitteln, Organen, Geschmäckern und Energieformen in Zusammenhang und versucht durch diese spezielle Art der Ernährung Wohlbefinden und Balance im gesamten Organismus zu schaffen.

Stärken Sie Ihr Qi mit der 5-Elemente-Ernährung

Die Ernährung ist nach der traditionellen chinesischen Medizin nur eine der Säulen, die für das Wohlbefinden zuständig ist und soll das Qi, also die innere Lebenskraft, stärken. Um das Qi zu erhalten und zu stärken, sind Fastenkuren oder Diäten nicht vorgesehen, was den Status der 5-Elemente-Ernährung als alltäglichen Begleiter unterstreicht.

Im Vordergrund stehen die polaren Kräfte Yin und Yang, die für Gesundheit stehen, wenn sie denn im Gleichgewicht fließen. Lebensmittel werden im Rahmen der Lehre in kühle Lebensmittel (Yin) und warme Lebensmittel (Yang) eingeteilt. Die einzelnen Elemente stehen für Lebensmittel und Geschmacksrichtungen auf Grundlage der uralten chinesischen Lehre.

Die 5 Elemente

Wasser: Das Element Wasser steht für Lebensmittel mit einem salzigen Geschmack wie zum Beispiel Salz, Wasser, Hülsenfrüchte, Oliven und Fisch.

Feuer: Feuer steht für Produkte mit bitterem Geschmack. Schafskäse, Rucola, Rote Beete und Roggen zählen dazu.

Erde: Ein süßer Geschmack kennzeichnet die Lebensmittel des Elements Erde. Mais, Kartoffeln, Karotten, Eier, Butter und Rindfleisch zählen dazu.

Holz: Tomaten, Orangen, Hühnchen, Essig und Weizen stehen für das Element Holz und somit für einen sauren Geschmack.

Metall: Das Element Metall steht für scharfe Produkte wie zum Beispiel Senf oder Zwiebeln.

Besonderheit: Nicht nur die Geschmacksrichtung, sondern auch die Konsistenz und die Temperatur des Essens sind wichtig. Mithilfe eines Ernährungsberaters kann herausgefunden werden, ob kalte oder warme Speisen für eine Person besser geeignet sind und wie der Organismus auf verschiedene Lebensmittel reagiert.

Gesund und schlank?

Da bei dieser Form der Ernährung Industriezucker oder ungesunde Fette im Übermaß keine Rolle spielen, kann die 5-Elemente-Ernährung – auch wenn sie keine Diät ist – zu einer Reduktion des Körpergewichts führen. Schließlich ist die Ernährung nach diesem Schema sehr ausgewogen, enthält viele natürliche Zutaten und besticht durch Vielfalt und Gesundheit.

Zudem ist sie sättigend, es fehlen keine wichtigen Stoffe, Gerichte können schmackhaft zubereitet werden und sind vor allem einfach und schnell gemacht. Mangelerscheinungen sind bei der 5-Elemente-Ernährung unüblich, da sie alles enthält, was der Organismus benötigt.

Komplexe Philosophie mit Vorbereitungszeit

Nachteile der 5-Elemente-Ernährung sind, dass sie relativ komplex ist und etwas Zeit zum Einlesen und Verstehen benötigt. Da sie nicht als Diät oder schnelle Methode zum Abnehmen gedacht ist, muss die 5-Elemente-Ernährung langfristig in den Lebensstil integriert werden, was nicht jeder schafft.

Eine Gewichtsreduktion ist möglich, erfolgt aber schonend und über die Zeit. Wer in wenigen Wochen sein Gewicht für die optimale Strandfigur reduzieren möchte, der ist mit der 5-Elemente-Ernährung falsch beraten. Sie dient der Förderung des Wohlbefindens und der körperlichen Gesundheit.

Mehr zum Thema Ernährung lesen Sie in diesem Artikel!

Bildnachweis: marilyn barbone / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: