Computer Praxistipps

Die 5 besten Sicherheits-Apps für Android

Lesezeit: 2 Minuten Viren, Trojaner und andere Bedrohungen sind längst nicht mehr nur auf PCs begrenzt, sondern attackieren auch vermehrt Smartphones mit Internetzugang. In diesem Artikel werden fünf Apps vorgestellt, mit denen die Sicherheit Ihres Mobiltelefons gewährleistet ist.

2 min Lesezeit

Die 5 besten Sicherheits-Apps für Android

Lesezeit: 2 Minuten

1. Lookout Mobile Security

Lookout Mobile Security ist eine kostenlose Android Kinderschutz-App, die E-Mail-Anhänge und neu installierte Apps auf Schädlinge überprüft. Außerdem kann man seine Daten auf den Servern des Unternehmens sichern, sodass man sie im Falle des Verlustes einfach auf das neue Gerät übertragen kann.

Falls man sein Smartphone verliert, kann man seinen Aufenthaltsort auf einer Karte verfolgen (solange es eingeschaltet ist) und eine Alarmsirene auf dem verlorenen Gerät betätigen.

2. McAfee WaveSecure

WaveSecure setzt seinen Fokus eher auf einen anderen Punkt: Im Falle des Smartphone-Verlusts hat der Nutzer mit dieser App die Möglichkeit, Daten ferngesteuert zu löschen und das Gerät vollständig zu sperren. Der Aufenthaltsort des Smartphones lässt sich ebenfalls erfassen und auf einer Karte anzeigen. Sehr nützlich ist dabei, dass die App ohne das richtige Passwort nicht gelöscht werden kann. WaveSecure Mobile Security ist auch als eine siebentägige, kostenlose Testversion erhältlich.

3. KeePassDroid

Jeder Internet-Nutzer bekommt im Laufe der Zeit immer mehr Passwörter dazu, die er sich merken muss. Viele verwenden auch das gleiche Passwort für alles, was allerdings nicht ratsam ist.

Die Passwort-Manager-App KeePassDroid speichert die gesamte Passwort-Liste verschlüsselt und kann nur mit einem einzigen Master-Passwort geöffnet werden. Zur Synchronisation nutzt KeePassDroid den ebenfalls kostenlosen Online-Service Dropbox.

4. Smart App Protector

Die Sicherheit eines Smartphone-Besitzers kann oft schon gesteigert werden, wenn er einige Apps mit einem Passwort schützt. Mit Smart App Protector kann man für jede App ein Passwort festlegen, ohne das die App nicht geöffnet werden kann.

Pro Version der App (App Lock+) ist kostenpflichtig, damit kann man außerdem einen allgemeinen Zugriffscode einrichten, den man immer dann eingeben muss, wenn das Android aus dem Schlafmodus wieder aktiviert wird.

5. Theft Aware 2.0

Theft Aware 2.0 bietet einige Diebstahlschutzfunktionen. Im Falle des Verlusts kann das Android-Gerät mit der App vollständig von der Ferne gesteuert werden. So kann das Handy geortet und wichtige Daten ferngesteuert gelöscht werden. Da Diebe das Gerät meistens auf Sicherheits-Apps untersuchen, kann Theft Aware 2.0 in einen Unsichtbarkeits-Modus geschaltet werden und kann außerdem unbemerkt den GPS-Empfänger aktivieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: