Lebensberatung Praxistipps

Die 3-Schritte-Regel

Lesezeit: < 1 Minute Geht auch Ihnen häufiger dieser "Ich müsste eigentlich ..."-Satz durch den Kopf? Ich müsste eigentlich ... mehr Sport treiben, mal gründlich aufräumen, weniger arbeiten, mich endlich mal wieder bei Freund XY melden, mal wieder ins Kino gehen usw.? Räumen Sie auf mit solchen wenig hilfreichen Vorsätzen! Prüfen Sie mithilfe der 3-Schritte-Frage, ob ein Vorsatz für Sie wirklich relevant ist - und vor allem, ob eine Umsetzung jetzt und heute wirklich realistisch ist.

< 1 min Lesezeit

Die 3-Schritte-Regel

Lesezeit: < 1 Minute
Die 3-Schritte-Frage lautet: Wie müssten die ersten drei konkreten Schritte aussehen, um diese Absicht in die Tat umzusetzen? Und zwar in Kombination mit folgender Faustregel: Der erste Schritt sollte innerhalb von acht Stunden, die anderen zwei Schritte innerhalb von 72 Stunden umgesetzt werden.

Wenn Sie die ersten drei Schritte festlegen können und die Umsetzung realistisch erscheint, dann: Tun Sie’s. Und zwar sofort. Nach dem dritten Schritt planen Sie die nächsten drei kleinen Schritte. Wenn Ihre Absicht diese Prüfung jedoch nicht übersteht, dann streichen Sie sie. Vielleicht ist die Sache für Sie einfach nicht – oder zumindest jetzt noch nicht – relevant genug. Werfen Sie auf diese Weise demotivierenden Ballast ab, und konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die Sie wirklich ändern können.

[adcode categories=“lebensberatung,selbstmotivation“]

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: