Praxistipps Verein

Die 10 besten Geschenkideen für besondere Anlässe im Verein

Lesezeit: 2 Minuten Schöne Geschenkideen für Jubiläen oder andere Anlässe im Verein sind oft rar. In der Regel greift der Vereinsvorstand auf die Bestückung eines Geschenkkorbs zurück, um ein Vereinsmitglied zu beschenken. Sei es eine Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im Verein, ein Geschenk für einen runden Geburtstag, für eine Hochzeit oder für ein Ehejubiläum. Hier erhalten Sie die 10 besten Geschenkideen.

2 min Lesezeit
Die 10 besten Geschenkideen für besondere Anlässe im Verein

Die 10 besten Geschenkideen für besondere Anlässe im Verein

Lesezeit: 2 Minuten

Eine schöne Geschenkidee für ein Präsent, das einem treuen Vereinsmitglied zu einem besonderen Anlass überreicht wird, trägt zu einer guten Atmosphäre bei und fördert den Zusammenhalt innerhalb des Vereins. Die Idee, die hinter einem Geschenk steckt, dient zur Motivation von Vereinsmitgliedern, ist eine Anerkennung für ihre Treue zum Verein oder ein Dankeschön für eine besondere Leistung.

Sowohl fördernde als auch aktive Mitglieder eines Vereins sollten bei besonderen Anlässen mit einem Geschenk bedacht werden. Sei es bei einem runden Geburtstag, einer Hochzeit, einem Ehejubiläum oder eine Ehrung anlässlich einer langjährigen Mitgliedschaft, eine schöne Geschenkidee kommt immer gut an. Zwar ist ein Geschenkkorb immer noch die ultimative Geschenkidee für ein Präsent. Er muss aber nicht immer mit dem üblichen Inhalt gefüllt sein, sondern mit individuell ausgesuchten Kleinigkeiten – die auch nicht immer essbar sein müssen.

10 Geschenkideen für jeden Anlass

  1. Für Genießer: Persönlicher Magnum Sekt in einer 1,5 Liter-Flasche mit individuell gestaltetem Etikett
  2. „Walk of Fame“ Hollywoodstern aus Naturstein mit eingeschliffenem Namen.
  3. Für Musikliebhaber: Jahrgangs Musik-CD mit Original-Musik aus dem Geburtsjahr, dem Jahr der Eheschließung oder Eintrittsjahr in den Verein.
  4. Für Bierfreunde: Geburtstagsbier in einer 2 Liter Magnumflasche mit persönlicher Widmung.
  5. Das „faire“ Geschenk: Eine Zusammenstellung fair gehandelter Produkte aus dem Eine-Welt-Laden.
  6. Geschenkgutschein mit einem Präsent, das der Neigung des Betreffenden entspricht: für Pflanzen oder Blumen, für Kulinarik oder für schöne Wohnaccessoires.
  7. Eintrittskarten für eine besondere Veranstaltung.
  8. Für die perfekte Gastgeberin oder den Chef am Grill: Schürze mit eingesticktem Namen.
  9. Für Wellness-Begeisterte: Saunatuch mit eingesticktem Monogramm.
  10. Für Tee- und Kaffeegenießer: Tee- oder Kaffeesortiment mit peppiger, eventuell personalisierter Tasse.

Beim Geschenk die Höchstgrenze von 40 Euro nicht überschreiten

Geschenke im Rahmen der Betreuung von Mitgliedern, die „allgemein üblich und nach der allgemeinen Verkehrsauffassung als angemessen anzusehen sind“, gefährden die Gemeinnützigkeit nicht, wenn Sie die Obergrenze von 40 Euro pro Mitglied und Anlass eingehalten wird.

Das Gemeinnützigkeitsrechts und Vereinssatzungen von gemeinnützigen Sportvereinen schreiben vor, dass  Vereinsmitglieder keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins erhalten dürfen und die Mittel des Vereins nur satzungsgemäßen Zwecken zu dienen haben.

Nach  § 55 der Abgabenordnung werden aber sogenannte Annehmlichkeiten zugunsten von Vereinsmitgliedern bis zu einer Höhe von 40 Euro pro Vereinsmitglied und Anlass im Kalenderjahr anerkannt. Es handelt sich bei der Höchstgrenze von 40 Euro für ein Geschenk  um eine so genannte „Nichtbeanstandungsgrenze“.

Wird dieser Betrag bei der Investition für ein Geschenk geringfügig überschritten, so drücken die Beamten der jeweiligen Finanzbehörde meist die Augen zu. So hat die schöne Geschenkidee keine negativen Folgen für den Verein.

Bildnachweis: Monet / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: