Familie Praxistipps

Der Wald ruft – Ein Erlebnis für Kinder

Lesezeit: 2 Minuten In der heutigen Zeit steckt ein Großteil aller Familien im ganz normalen Alltagsstress fest. Daraus zu entfliehen ist nicht immer einfach. Aber die Natur bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten wie Wälder, Naturerlebnispfade, Seen, Biotope und noch einiges mehr. Mit dem Wald starten wir in eine Reihe interessanter Erlebnisse.

2 min Lesezeit
Der Wald ruft - Ein Erlebnis für Kinder

Autor:

Der Wald ruft – Ein Erlebnis für Kinder

Lesezeit: 2 Minuten

Der Wald – Natur pur

Ein Ausflug in einen nahegelegenen Wald mit der ganzen Familie kann interessant, spannend und spaßig sein, aber bei dem Stichwort Wald denken viele Kinder an Langeweile. Überraschen Sie doch die lieben Kleinen einfach und so wird es ein Spaß für alle. Zum Gelingen trägt nicht nur die richtige Kleidung, wie festes Schuhwerk und Zwiebellook bei, sondern auch ein reichlich gefüllter Rucksack. Planen Sie ein Picknick ein, denn frische Luft bringt Hunger mit sich.

Pflanzen und Tiere entdecken

Hier ist das Geschick und die Erfahrung der Eltern gefragt. Kennen Sie noch alle Pflanzen, Beeren, Pilze, Sträucher, Käfer, Kleingetiere? Wenn nicht dann ist das auch nicht schlimm. Ein Buch über den Wald mit Abbildungen kann zu einem lustigen Spiel beitragen. Einfach eine Pflanze aussuchen und die Kinder auf die Suche schicken, mal sehen wer am schnellsten die Richtige findet.

Ein Block Papier und Bleistifte sind gut geeignet, um ein Wettmalen zu veranstalten, jeder darf etwas aus dem Wald zeichnen, dann wird das beste Bild gewählt. Mit den ganzen Zeichnungen kann zu Hause eine Collage gefertigt werden, als kleines Andenken.

Einblicke in die Tierwelt können sehr spannend sein, aber es ist gar nicht so einfach Rehe, Hasen oder Eichhörnchen zu finden und zu beobachten. Wenn Sie zu den Glücklichen gehören, dann Ruhe bewahren und den Moment genießen.

Wichtig: Wildschweinen besser aus dem Weg gehen!

Aber auch kleine Tiere sind faszinierend und einfacher zu finden. Der Waldboden beherbergt eine Vielzahl an Krabbeltierchen. Spinnen, Schnecken, Käfer, Würmer und Ameisen sind im Gras, Moos oder unter Steinen versteckt. Spinnennetze, Ameisenhaufen und kleine Verstecke finden und beobachten, das weckt in jedem Kind den Entdeckergeist.

Es gibt neben Computerspielen auch andere Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung, nutzen Sie doch einfach das ganz natürliche Angebot. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern bringt Spaß und eine andere Sicht auf die Natur.

Wichtig: Die Natur ist wichtig und sollte immer sauber bleiben, also nichts liegen lassen oder zerstören. Das sind Grundlagen, die immer beachtet werden sollten!

Bildnachweis: Monkey Business / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: