Familie Praxistipps

Der 1. Schultag: Checkliste für den Schulanfang

Lesezeit: 2 Minuten Der 1. Schultag wird vielleicht nicht der schönste Tag im Leben Ihres Kindes, aber er ist sicherlich ein ganz besonderer Tag, auf den Sie sich und Ihr Kind entsprechend vorbereiten sollten. Unsere Checkliste zur Einschulung hilft Ihnen bei den Vorbereitungen:

2 min Lesezeit
Der 1. Schultag: Checkliste für den Schulanfang

Der 1. Schultag: Checkliste für den Schulanfang

Lesezeit: 2 Minuten
  • Sprechen Sie offen mit Ihrem Kind über die Schule: Was erwartet es vom 1. Schultag? Wovor hat Ihr Kind Angst? Wie stellt es sich den Schultag vor? Fühlt sich das Kind von seinen Eltern unterstützt, fällt ihm der Schulbeginn sicher wesentlich leichter
  • Kaufen Sie zusammen mit Ihrem Kind die ersten Schulutensilien ein, Vielleicht können Sie ihm auch etwas Besonderes für den ersten Schultag (z.B. ein neues T-Shirt) kaufen.
  • Besuchen Sie die Schule bereits vor dem 1. Schultag mit Ihrem Kind, damit es sich bei der Einschulung nicht mehr fremd fühlt. Vielleicht bietet die neue Schule auch einen Schnuppertag für Kindergartenkinder an.
  • Nutzen Sie vor dem ersten Schultag den Schulhof in den Ferien oder am Nachmittag zum Spielen, damit Ihr Kind sich dort schon gut auskennt.
  • Übertragen Sie Ihrem Kind kleinere Aufgaben im Haushalt, damit es langsam lernt, Verantwortung zu übernehmen und dies als Erstklässler anwenden kann.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind den Schulweg und üben Sie diesen einige Male mit Ihrem Kind unter realistischen Bedingungen, dass heißt morgens und mittags, wenn das Kind auch künftig unterwegs ist. Denken Sie insbesondere in der dunklen Jahreszeit an helle, leuchtende Kleidung, damit die Autofahrer Ihr Kind besser sehen.
  • Viele Schulen laden vor dem ersten Schultag zu Elternabenden ein. Diese Gelegenheit die Schulräume, künftigen Lehrer und die anderen Eltern kennen zu lernen sollten Sie nicht verpassen.
  • Ein besonderes Highlight für Ihr Kind ist der Kauf des ersten Schulranzens. Achten Sie auf Form und Stabilität. Der Tornister sollte dicht am Körper zu tragen sein, verstellbare Gurte sowie Reflektoren haben und nur etwa 1,5 Kg Eigengewicht mitbringen. Im gepackten Zustand darf er nicht mehr als 10 Prozent des Körpergewichts des Kindes wiegen. Sind diese Rahmenbedingungen erfüllt sollte Ihr iDötzchen das Design auf jeden Fall selbst auswählen dürfen.
  • Zum Lernen und für die Hausaufgaben braucht Ihr Kind einen eigenen, hellen Arbeitsplatz. Dieser sollte ganz fürs Kind reserviert sein und die nötige Ruhe zum Lernen bieten. Vorteilhaft ist ein Kinderschreibtisch, der in der Höhe mitwächst und ein entsprechender Schreibtischstuhl. Außerdem muss das Schulkind die Möglichkeit und den Platz haben seine Schulutensilien ordentlich zu verstauen.
  • Kümmern Sie sich bereits vor dem 1. Schultag um eine Person, die in Notfällen (z. B. Unterrichtsausfall) in ihrer Abwesenheit Ihr Kind betreut und informieren Sie die Schule darüber, wen sie ggf. kontaktieren soll.
  • Üben Sie mit Ihrem Kind bereits vor dem Schulbeginn regelmäßige Schlafenszeiten und pünktliches Aufstehen ein.

Bildnachweis: Kzenon / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: