Praxistipps

Den Treppenlift durch eine Wartung besser instand halten

Damit Sie über viele Jahre hinweg Ihre Wohnräume problemlos erreichen können, ist eine regelmäßige Treppenlift-Wartung erforderlich. Dafür sind bestimmte Pflegemaßnahmen erforderlich. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel.

Den Treppenlift durch eine Wartung besser instand halten

Informieren Sie sich bei unserem Partner darüber, welche Vorteile eine regelmäßige Wartung des Treppenlifts bietet.

Der Treppenlift ist für ältere oder behinderte Menschen ein wichtiges Hilfsmittel, um weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung zu wohnen. Damit dieser lange funktioniert, ist es erforderlich, ihn regelmäßig zu warten. Viele Benutzer fragen sich jedoch, an wen sie sich für diesen Service wenden können und wer die Kosten dafür übernimmt.

Eine regelmäßige Wartung erhöht die Lebensdauer

Wenn Sie einen Treppenlift besitzen, ist dessen regelmäßige Wartung sehr wichtig. Die meisten Fachbetriebe empfehlen, den Lift etwa einmal pro Jahr zu überprüfen. Dabei testen die Mitarbeiter, ob die Elektronik einwandfrei funktioniert. Außerdem reinigen und schmieren sie den Lift. Falls notwendig tauschen sie alle Verschleißteile aus.

Die regelmäßige Treppenlift-Wartung erhöht Ihre Sicherheit erheblich, da auf diese Weise die Wahrscheinlichkeit für einen Defekt stark sinkt. So können Sie Unfälle mit dem Lift vermeiden. Darüber hinaus erhöht sich damit dessen Lebensdauer. So vermeiden Sie hohe Ausgaben für die Reparatur.

Fast alle Fachbetriebe für Treppenlifte bieten diesen Service an. Es ist empfehlenswert, sich stets an ein Unternehmen zu wenden, das selbst mit der Marke Ihres Lifts arbeitet. Dies garantiert, dass die Mitarbeiter das verwendete Modell genau kennen und daher die Wartung mit besonders viel Sorgfalt durchführen können.

Wer ist für die Treppenlift-Reparatur zuständig?

Neben der regelmäßigen Wartung ist es immer wieder notwendig, eine Reparatur durchzuführen. Wenn der Treppenlift einen Defekt aufweist, ist stets schnelle Hilfe erforderlich.

Aus diesem Grund bieten die meisten Betriebe einen 24-Stunden-Notdienst für die Treppenlift-Reparatur an. Sollte ein Problem auftreten, können Sie daher stets auf schnelle Hilfe zählen – selbst am Wochenende oder an einem Feiertag.

Wartungsverträge und Garantieansprüche

Wenn die Wartung oder die Reparatur eines Treppenlifts notwendig wird, stellt sich stets die Frage, wer für diese Dienste aufkommen muss. Grundsätzlich gilt, dass der Eigentümer diesen Service bezahlen muss. Wenn Sie einen Lift gekauft haben, müssen Sie daher in der Regel die Kosten für die Wartung und die Reparatur übernehmen.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen von dieser Regelung. Beispielsweise werben zahlreiche Unternehmen damit, dass sie nach dem Kauf die Wartung unentgeltlich übernehmen. Dieser Service ist in der Regel auf einige Jahre begrenzt, manchmal gilt er jedoch für die gesamte Lebensdauer des Produkts. Dabei sollten Sie jedoch stets die genauen Vertragsdetails beachten.

Oftmals müssen Sie beispielsweise die Ersatzteile selbst bezahlen, sodass dennoch Kosten für die Wartung anfallen. Wenn während der Garantiezeit ein Defekt auftritt, ist der Anbieter ebenfalls dazu verpflichtet, die Kosten zu übernehmen.

Die Wartung und die Reparatur des Treppenlifts sind sehr wichtig, um stets den Komfort und die Sicherheit zu gewährleisten. Fast alle Fachbetriebe bieten diesen Service an. Wer die Kosten dafür übernimmt, hängt stets von den Bedingungen Ihres Kaufvertrags ab.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: