Praxistipps

Den Treppenlift außen installieren: Das sollten Sie beachten

In den meisten Fällen kommt der Treppenlift im Inneren der Wohnräume zum Einsatz. Es gibt jedoch auch viele Situationen, in denen es sehr hilfreich sein kann oder aus baulichen Gründen notwendig ist, den Treppenlift außen zu installieren.

Den Treppenlift außen installieren: Das sollten Sie beachten

Für ältere Menschen und Rollstuhlfahrer stellen nicht nur die Treppen im Inneren der Wohnräume ein großes Problem dar, auch im Freien gibt es zahlreiche Stufen, die ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Zudem steht manchmal im Inneren des Hauses nicht genügend Raum für den Einbau eines Lifts zur Verfügung. In solchen Fällen muss der Treppenlift außen installiert werden.

Die verschiedenen Bauformen für den Treppenlift im Außenbereich

Obwohl die Treppenlifte gewöhnlich im Inneren des Hauses zum Einsatz kommen, gibt es auch vielfältige Modelle für den Einsatz im Freien. Die Unterschiede sind dabei auf den ersten Blick nicht sehr groß. Bei Plattformliften sind bei oberflächlicher Betrachtung kaum Unterschiede festzustellen. Die Sitzlifte für den Einsatz im Außenbereich zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie keine Polster verwenden, die die Feuchtigkeit aufsaugen können.

Der wesentliche Unterschied besteht in den elektronischen Bauteilen, die bei der Herstellung zum Einsatz kommen. Wenn Sie den Treppenlift außen installieren, ist es erforderlich, dass diese Elemente über einen besonderen Schutz gegen äußere Einflüsse verfügen. Auf diese Weise können ihnen die Feuchtigkeit und der Regen nichts anhaben. So ist selbst bei Niederschlägen ein reibungsloser Betrieb möglich.

Senkrechtlifte für Außenbereiche mit Integration in den Wohnbereich

Während gewöhnliche Schräglifte nur relativ selten im Außenbereich zum Einsatz kommen, gibt es ein Modell, bei dem die Installation im Freien sehr beliebt ist. Wenn Sie sich für einen Senkrechtlift entscheiden, bietet der Treppenlift für Bereiche außen vielfältige Vorteile. Diese Modelle verfügen einen Schacht, der den Aufzug gut schützt. Die Anlage ist über eine Türe in die Wohnräume integriert. Daher genießen Sie bei der Benutzung einen besonderen Komfort.

Die Installation des Senkrechtaufzugs im Freien zeichnet sich durch mehrere Vorteile aus. Beispielsweise ist auf diese Weise kein Deckendurchbruch erforderlich, was einen nicht unerheblichen Kostenfaktor darstellt. Dies vereinfacht nicht nur die Installation, darüber hinaus ist es nach dem Ausbau des Lifts nicht erforderlich, dieses Loch in der Decke wieder zu schließen. Außerdem beeinträchtigt die Anlage Ihren gewohnten Wohnraum nicht.

Wichtige Aspekte bei der Installation der Treppenlifte für den Außenbereich

Wenn Sie den Treppenlift außen installieren möchten, ist es wichtig, zu beachten, dass diese Alternative einige Besonderheiten mit sich bringt. Beispielsweise ist es erforderlich, sich genau zu überlegen, ob der Standort einen ausreichenden Schutz vor Vandalismus bietet. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es notwendig, das Grundstück durch einen Zaun und ein festes Tor zu schützen.

Auch die Kosten spielen hierbei eine wichtige Rolle. Da der Schutz der elektronischen Bauteile einen zusätzlichen Aufwand bedeutet, sind die Kosten beim Kauf des Treppenlifts für den Bau außen etwas höher als bei den gewöhnlichen Modellen.

Der Treppenlift für den Außenbereich kann in vielen Fällen Rollstuhlfahrern und älteren Menschen zu mehr Mobilität verhelfen. Doch ist es vor der Kaufentscheidung wichtig, sich über alle Besonderheiten bei der Verwendung im Freien zu informieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: